Baukonstruktionen


Baukonstruktionen

Baukonstruktionen, Verbindung von bearbeiteten und unbearbeiteten Baumaterialien, entsprechend den Gesetzen des Gleichgewichts der äußeren und inneren Kräfte, zu einem haltbaren Bauwerke.

[585] Im allgemeinen umfaßt der Begriff also alle jene Anordnungen, die in den Spezialfächern des Bauwesens (Hochbau, Brückenbau, Straßenbau, Eisenbahnbau, Wasserbau. Maschinenbau u.s.w.) nach bestimmten, durch die technische Mechanik gegebenen Regeln getroffen werden. Gewöhnlich versteht man jedoch darunter die am häufigsten vorkommenden Konstruktionen des Architekten. Letztere gliedern sich in die Konstruktionen in Stein, Holz, Eisen und die des inneren Ausbaus.


Literatur: Frauenholz, W., Baukonstruktionslehre für Ingenieure, München 1875–77; Wanderley, Handbuch der Baukonstruktionslehre, 2. Aufl., Leipzig 1877/78, 3 Bde.; Wittmann, W., Statik der Hochbaukonstruktionen, 3 Teile, Berlin 1879/85; Breymann, Allgem. Baukonstruktionslehre, mit besonderer Beziehung auf das Hochbauwesen, 6. Aufl., Leipzig 1890–1900, 4 Bde.; Handbuch der Architektur, 3. Teil, 1. Bd.: Die Hochbaukonstruktionen in Stein, Holz und Eisen, Darmstadt 1884–99; Handbuch der Ingenieurwissenschaften, Leipzig 1884–1903, 4 Bde.; Weisbach-Hermann, Lehrbuch der Ingenieur- und Maschinenmechanik, 5. Aufl., Braunschweig 1897.



http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baukonstruktionen — Baukonstruktionen, sämtliche im Bauwesen vorkommenden Verbindungen verschiedener einfacher Bauteile zu kleinern oder größern Teilen eines Bauwerks; im engern Sinne nur die im Hochbau vorkommenden Verbindungen dieser Art. Näheres s. die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Feuersichere Baukonstruktionen — Feuersichere Baukonstruktionen, Konstruktionen, die den bei einem Schadenfeuer sich entwickelnden Hitzegraden zu widerstehen vermögen. a) Mauern und Türen. Der Massivbau ist an Feuersicherheit dem Fachwerks und Holzbau überlegen. Gutes… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kurt Beyer — (* 27. Dezember 1881 in Dresden; † 9. Mai 1952 ebenda; vollständiger Name: Friedrich August Kurt Beyer) war ein deutscher Bauingenieur und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Das Wissenschaftliche Werk …   Deutsch Wikipedia

  • Dachstuhl — Dachstuhl, der tragende Teil eines Daches, die sogenannte Tragkonstruktion, das Dachgerüste. Nach dem Materiale, aus dem der Dachstuhl der Hauptsache nach besteht, unterscheidet man Holzdachstühle, Eisendachstühle und gemischte oder mit Eisen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Heinrich Müller-Breslau — (* 13. Mai 1851 in Breslau; † 24. April 1925 in Berlin Grunewald; vollständiger Name Heinrich Franz Bernhard Müller, zur Unterscheidung von anderen Namensträgern ab etwa 1875 Müller Breslau) war ein deutscher Bauingenieur und Hochschullehrer. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Sicherheit, Sicherheitsgrad — pflegt bei Baukonstruktionen das Verhältnis derjenigen Beanspruchung (Spannung, Belastung u.s.w.), durch welche der Bruch oder sonstige Aufhebung der Kohäsion, überhaupt Verfehlen des Zwecks der Konstruktion bewirkt würde, zur wirklichen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Theodor Landsberg — (* 8. August 1847 in Hildesheim; † 20. Oktober 1915 in Berlin) war ein deutscher Bauingenieur und Hochschullehrer. Er lieferte bedeutende Beiträge auf dem Gebiet der Baustatik und im Eisenbrückenbau …   Deutsch Wikipedia

  • Baukosten — sind Aufwendungen für Güter, Leistungen und Abgaben, die für die Planung (Architektur und Statik) und die Ausführung von Baumaßnahmen erforderlich sind. Sie setzen sich zusammen aus den Kosten für das Bauwerk (reine Baukosten genannt) sowie den… …   Deutsch Wikipedia

  • Baunebenkosten — Baukosten sind Aufwendungen für Güter, Leistungen und Abgaben, die für die Planung (Architektur und Statik) und die Ausführung von Baumaßnahmen erforderlich sind. Sie setzen sich zusammen aus den Kosten für das Bauwerk (reine Baukosten genannt)… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauwerkskosten — Baukosten sind Aufwendungen für Güter, Leistungen und Abgaben, die für die Planung (Architektur und Statik) und die Ausführung von Baumaßnahmen erforderlich sind. Sie setzen sich zusammen aus den Kosten für das Bauwerk (reine Baukosten genannt)… …   Deutsch Wikipedia