Zinnlegierungen [1]

Zinnlegierungen [1]

Zinnlegierungen. Die wichtigsten sind die Legierungen mit Kupfer (Bronze), mit Blei für Geschirre (ein Zusatz von Blei bewirkt besseres Ausfüllen der Formen und größere Härte des Zinns; in Deutschland sind jetzt höchstens 10% Blei für Eßgeschirr gestattet) und als Schnellot; mit Blei und Antimon (Weißmetall); mit Antimon und Kupfer, oft zugleich mit Zink (Britanniametall); mit Zink (Schlagsilber); mit Zink und Kupfer (Silberschaum, d.i. unechtes Blattsilber). Auch weiße Bronze, Dewrances Metall, Drittelantimonzinn, Kompositionsmetall und Spiauter sind Zinnlegierungen.

Folgende Tabelle zeigt Namen und Zusammensetzung einer Reihe von Zinnlegierungen.


Zinnlegierungen [1]

(Rathgen) Moye.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

См. также в других словарях:

  • Zinnlegierungen [2] — Zinnlegierungen. Neu hinzuzufügen sind folgende: Ferner s. Algerisches Metall unter Antimonlegierungen, Bd. 1, S. 240, Trabukmetall, S. 803, Tutenang, S. 813, Seewasserbeständige Bronze unter Metalle, S. 524, Platinbronze unter Nickellegierungen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zinnlegierungen — Zinnlegierungen, Verbindungen und Mischungen von Zinn und andern Metallen. Außer den Zinnkupferlegierungen (Bronze, Kanonengut, Glockengut), denen sich häufig Zink beimischt, bis das Zinn auf wenige Prozente herabgedrückt ist (s. Bronze und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zinnlegierungen — Zinnlegierungen,   Legierungen des Zinns mit Blei, Antimon und Kupfer, oft mit geringen Mengen Eisen. Zinnlote dienen als Weichlote (eutektisches Lot aus 60 64 % Sn und 40 36 % Pb) und zum Verbinden verschiedenartiger Werkstoffe. In den… …   Universal-Lexikon

  • Löten — bezeichnet das Vereinigen von Metallstücken durch Einschmelzen von Lot (Metalle bezw. Metallegierungen gleichen oder niedrigeren Schmelzpunktes) zwischen ihre Berührungsflächen. Beim galvanischen Löten wird das Metall zwischen den… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hartlot — Als Lot bezeichnet man eine Metall Legierung, die je nach Einsatzfall aus einem bestimmten Mengenverhältnis von Metallen besteht; hauptsächlich Blei, Zinn, Silber und Kupfer. Sie verlötet geeignete Metalle, indem sie sich als Schmelze… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Legierungen — Dies ist eine nach dem jeweiligen Basismetall alphabetisch geordnete Liste von Legierungen. Inhaltsverzeichnis 1 Aluminium 2 Blei 3 Bismut (Wismut) 4 Cobalt (Kobalt) …   Deutsch Wikipedia

  • Lot (Metall) — Als Lot bezeichnet man eine Metall Legierung, die je nach Einsatzfall aus einem bestimmten Mischungsverhältnis von Metallen besteht; hauptsächlich Blei, Zinn, Zink, Silber und Kupfer. Sie verlötet geeignete Metalle und Legierungen, wie Kupfer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lötdraht — Als Lot bezeichnet man eine Metall Legierung, die je nach Einsatzfall aus einem bestimmten Mengenverhältnis von Metallen besteht; hauptsächlich Blei, Zinn, Silber und Kupfer. Sie verlötet geeignete Metalle, indem sie sich als Schmelze… …   Deutsch Wikipedia

  • Lötzinn — Als Lot bezeichnet man eine Metall Legierung, die je nach Einsatzfall aus einem bestimmten Mengenverhältnis von Metallen besteht; hauptsächlich Blei, Zinn, Silber und Kupfer. Sie verlötet geeignete Metalle, indem sie sich als Schmelze… …   Deutsch Wikipedia

  • Stannum — Eigenschaften …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»