Sperräder


Sperräder

Sperräder verhindern den Rücklauf eines Triebwerkes durch Abnützung gegen die Sperrklinke (s.d.).

Man wählt den äußeren Radius R oder die Zähnezahl z reichlich groß, damit die mögliche Rückfallstrecke und die Anschlaggeschwindigkeit klein ausfallen. Zur Berechnung der Teilung t in Zentimeter nimmt man an, daß der aus dem Moment M = P R der Welle berechnete Zahndruck P an der Spitze eines Zahnes wirke mit dem Biegungsmoment Ph = 1/6ba2s. Für eine Zahnhöhe h = 0,35t, die Radbreite 6 = 0,7t und eine schräg vom Zahngrunde ausgehende Bruchlinie von a = 0,40t bis 0,45t folgt hieraus t = √16P/s oder t = ∛100M/zs Die Spannung setzt man, je nach der mit einem Bruch verbundenen Gefahr, s = 100 bis 300 kg/qcm für Gußeisen. Die Druckflanke der Zähne wird unterschnitten, etwa 1 : 3 bis 1 : 4 gegen den Radius geneigt, damit die Klinke sicher bis auf den Zahngrund einfällt, und zum Ausheben das Getriebe erst angedreht und widergehalten werden muß. Bei geringer Belastung (vgl. D.R.P. Nr. 105487) verhütet man die Aushebung ohne Andrehen sogar mit hakenförmiger Unterschneidung der Zähne. Die Rückenflanken werden leicht gewölbt.

Lindner.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heuerntemaschinen — (hierzu Tafel »Heuerntemaschinen I. u. II«), Geräte und Maschinen zur Heuernte. Von England und Amerika bei uns eingeführt. werden sie jetzt in überwiegendem Maß in Deutschland hergestellt und zwar mit dem Bestreben, diese Hilfsmittel allen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Doppelaufzug — Doppelaufzug, ein zur Hebung von Baumaterialien, namentlich von Mörtel und Backsteinen, mit zwei Förderschalen versehener Aufzug, bei welchem diese an einem über zwei festgelagerte Rollen laufenden Seil hängen, entsprechend geführt sind und sich… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Sperrklinken — greifen in Sperräder (s.d.) und verhindern in laufenden Gesperren die Rückdrehung, in ruhenden Gesperren die Bewegung in beiden Richtungen; als Schaltklinken treiben sie das Rad, um seinen Zapfen schwingend. Die Klinken, auch Sperrkegel genannt,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Sperrmechanismen — bewirken eine Bewegung nur in einem Sinne und hemmen sie im andern. In den meisten Fällen wird dies durch Sperräder (s.d.) erreicht. Diese Mechanismen werden auch laufende Sperrwerke genannt. Bei dem in Fig. 1 und 2 dargestellten Sperrwerke, das… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zahn — Zahn, 1. vorstehender, zahnähnlicher Maschinenteil: Zahn der Zahnräder, Sperräder, Klauenkupplungen (vgl. Verzahnungen); 2. schneidender Zahn, Schneidzahn oder Messer zur Erzeugung eines Gewindeganges an Schrauben und Muttern; der Schneidzahn ist …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zündwaren — Zündwaren, im allgemeinen alle Erzeugnisse zur raschen Herstellung von Feuer, speziell die im Gebrauch befindlichen, nach Reiben an rauhen oder chemisch präparierten Flächen anbrennenden Wachskerzchen, Papierzünder, Streichhölzer u.s.w. (vgl. a.… …   Lexikon der gesamten Technik