Tonfixierbäder


Tonfixierbäder

Tonfixierbäder, s. Tonbäder.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Photographie [1] — Photographie, die Herstellung von Lichtbildern. Hierzu werden photochemische Prozesse benutzt, und zwar dienen zu direkten photographischen Kopierprozessen lichtempfindliche Präparate, die im Lichte direkt ihre Farbe deutlich verändern (z.B.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Tonbäder — und Tonfixierbäder, Lösungen, welche hauptsächlich Salze der Edelmetalle (Gold, Platin u.s.w.) neben andern Chemikalien enthalten. Kommt eine solche Lösung mit sein verteiltem Silber oder Silbersubsalzen in Berührung, so erfolgt eine Abscheidung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Photographie [3] — Photographie. – Photographische Optik. Für Momentaufnahmen sind im allgemeinen Objektive von kürzerer Brennweite für kleineres Format und nachherige Vergrößerung der Aufnahmen günstiger als direkte Aufnahmen im großen Format, weil die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Protalbinpapier — Protalbinpapier, von M. Jolles und L. Lilienfeld 1897 in Wien erfundenes photographisches Kopierpapier, das mit Chlorsilberemulsion, deren Bindemittel aus einem Pflanzeneiweißkörper besteht, versehen ist. Während Eieralbumin zur Herstellung von… …   Lexikon der gesamten Technik