Pyrogallussäure


Pyrogallussäure

Pyrogallussäure (Pyrogallol), ein dreiwertiges Phenol (s.d.) von der nebenstehenden Zusammensetzung.


Pyrogallussäure

Es bildet weiße, glänzende Blättchen oder Nadeln, die bei 132° schmelzen, sich leicht in Wasser und schwerer in Alkohol und Aether lösen. Die Pyrogallussäure absorbiert in alkalischer Lösung sehr energisch Sauerstoff, wobei sie sich bräunt und zu Kohlendioxyd, Essigsäure und braunen Substanzen oxydiert wird. Ebenso reduziert sie die Edelmetalle aus ihren Lösungen und wird hierdurch selbst in Essigsäure und Oxalsäure umgewandelt.[303] Das Pyrogallol entsteht aus seiner Karbonsäure, der Gallussäure, durch Erhitzen derselben für sich oder besser mit Wasser auf 210°. Die Gallussäure zerfällt dabei in Kohlendioxyd und Pyrogallussäure, die sublimiert. Isomer mit dem Pyrogallol sind Phloroglucin und Oxyhydrochinon.


Pyrogallussäure

Die Pyrogallussäure findet wegen ihrer reduzierenden Eigenschaften als Entwickler Anwendung in der Photographie, ferner als kosmetisches und Arzneimittel. In der Gasanalyse, bei physiologischen Versuchen u.s.w. wird sie zur Absorption von Sauerstoff verwendet.


Literatur: Beilstein, Handbuch der organischen Chemie, Hamburg und Leipzig 1896, 3. Aufl., Bd. 2, S. 1010; Schmidt, Pharm. Chemie, Organ. Teil, Braunschweig 1902.

Bujard.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pyrogallussäure — (Pyrogallin), s. u. Gerbsoüren a) u. Gallussäure …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pyrogallussäure — (Pyrogallol, Brenzgallussäure) C6H6O3 oder C6H3(OH)3, ein Trioxybenzol, isomer mit Phloroglucin und Oxyhndrochinon, entsteht beim Erhitzen von Gallussäure C7H6O5 unter Entwickelung von Kohlensäure. Beim Erhitzen von Gallussäure mit dem zwei bis… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pyrogallussäure — Strukturformel Allgemeines Name Pyrogallol Andere Namen 1,2,3 Trihydroxybenzol vic. Trihydroxybenzol …   Deutsch Wikipedia

  • Pyrogallussäure — Py|ro|gạl|lus|säu|re 〈f. 19; unz.〉 zum Haarfärben, früher auch als fotograf. Entwickler verwendetes Reduktionsmittel, das durch Erhitzen von Gallussäure entsteht, chemisches Trihydroxybenzol; Sy Pyrogallol [<grch. pyr „Feuer“ + Gallussäure] * …   Universal-Lexikon

  • Pyrogallussäure — Py|ro|gạl|lus|säu|re 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Chemie〉 zum Färben der Haare, früher auch als fotograf. Entwickler verwendetes Mittel zur Reduktion, das durch Erhitzen von Gallussäure entsteht, chem. Trioxibenzol; Syn. Pyrogallol [Etym.: <Pyro…… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Pyrogallussäure — Py|ro|gal|lus|säu|re die; : svw. ↑Pyrogallol …   Das große Fremdwörterbuch

  • Photogrăphie — (v. gr.), 1) Beschreibung des Lichts, ein Theil der Optik; 2) die Kunst, die durch eine Camera obscura erzeugten optischen Bilder (vgl. Bild 3) u. Linse A) auf einer chemisch präparirten Fläche als bleibende Bilder zu fixiren; 3) die so erzeugten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Haarfärbemittel — Haarfärbemittel. Von einem guten Haarfärbemittel verlangt man, daß es leicht aufzutragen, daß die Färbung eine möglichst natürliche und haltbare ist und daß es keine schädlichen Substanzen enthält. Die natürlichsten Färbungen erhält man, wenn man …   Lexikon der gesamten Technik

  • 1,2,3-Trihydroxybenzol — Strukturformel Allgemeines Name Pyrogallol Andere Namen 1,2,3 Trihydroxybenzol vic. Tr …   Deutsch Wikipedia

  • Brenzgallussäure — Strukturformel Allgemeines Name Pyrogallol Andere Namen 1,2,3 Trihydroxybenzol vic. Tr …   Deutsch Wikipedia