Mühlsteinbüchse

Mühlsteinbüchse

Mühlsteinbüchse (Buchs), in das Steinloch des Bodensteins eingesetztes Halslager für die Mahlgangspindel (s. Mahlgang).

Sie ist nach oben abgedeckt, füllt das Steinloch ganz aus und ist so eingerichtet, daß die genaue Lage der Spindel mittels dreier Schraubenkeile eingestellt werden kann.

Arndt.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

См. также в других словарях:

  • Lager [3] — Lager im Maschinenwesen, halten Zapfen und Wellen. Sie bilden, neben den Führungen, vorzugsweise die ruhende Unterstützung der Maschinen, folgen aber auch den gesetzmäßigen Bewegungen der Zapfen in Getrieben. Nach der Zapfenberechnung (s.d.) und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Mahlgang [1] — Mahlgang, Zerkleinerungsmaschine, aus zwei flachen, kreisrunden, aufeinander liegenden Steinscheiben (s. Mühlsteine) bestehend, von denen entweder die obere (Oberstein) oder die untere (Bodenstein) sich mit einer senkrecht zur Steinfläche… …   Lexikon der gesamten Technik


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»