Gewerbeschule

Gewerbeschule

Gewerbeschule, Unterrichtsanstalt, die der gewerbetreibenden Jugend die geeigneten Kenntnisse sowie die Vorbildung zur Ausübung ihres Faches bieten soll. Der Vielseitigkeit der gewerblichen Entwicklung entsprechen die verschiedenartigsten Schulen: Handwerker-, Feiertags-, Sonntagsschulen für solche, die als Lehrlinge oder Gesellen im Gewerbe tätig sind. Die Baugewerbe-, Maschinenbauer-, Uhrmacher-, Holzschnitzerschulen u.s.w. sind zu intensivem Fachunterricht errichtet, während die Kunstgewerbeschulen, Polytechniken, zu einer höheren Ausbildung der Fachleute führen.

Je nach den Zielen und Methoden werden die Gebäude außer den Lehr- und Zeichenzimmern, welch letztere nach Norden liegen füllten, Werkstätten verschiedener Art, Laboratorien für Chemie und Physik, Sammlungen von Modellen u.s.w. aufzunehmen haben. Hierzu kommt ein größerer Saal für feierliche Akte, Preisverteilung und Ausstellung der Arbeiten, sowie etwa Wohnung des Direktors und für einen Diener. In manchen Anstalten erhalten die auswärtigen Schüler Wohnung im Hause, so daß noch Lern- und Schlafzimmer und etwa ein Speisesaal mit Küchenabteilung zu beschaffen sind, eine Art Kasernierung, die in einigen Baugewerbeschulen Norddeutschlands sich bewährt hat. Ueber Einrichtung der Schulräume s. Schule.


Literatur: [1] Baukunde des Architekten, Bd. 2, Berlin 1886. – [2] Handbuch der Architektur, Darmstadt 1889, 4. Teil, 6. Halbbd., Niedere und hohe Schulen. – [3] Klasen, L., Grundrißvorbilder, Leipzig 1884, Abt. 3, Gebäude für Erziehung und Unterricht.

Weinbrenner.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

См. также в других словарях:

  • Gewerbeschule — steht: in Deutschland als älteres Wort für Berufsschule (???) eine 1821 von Christian Peter Wilhelm Beuth gegründete Schule zur Industrieförderung in Preußen, siehe Gewerbeschule (Berlin) in Deutschland (Preußen) 19. Jahrhundert als Vorläufer der …   Deutsch Wikipedia

  • Gewerbeschule — Ge|wẹr|be|schu|le, die: Berufsfachschule für die Vermittlung des Grundwissens in einem gewerblich technischen Beruf. * * * Gewerbeschule,   ehemalige schulische Einrichtung im Allgemeinen mit Berufsfachschulcharakter zur Vorbereitung auf… …   Universal-Lexikon

  • Gewerbeschule — Ge|wẹr|be|schu|le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gewerbeschule (Stadt Zürich) — Gewerbeschule Quartier von Zürich …   Deutsch Wikipedia

  • Gertrud-Luckner-Gewerbeschule — Schulform Berufliche Schule Gründung 1905 …   Deutsch Wikipedia

  • Zuerich (Kreis 5) - Gewerbeschule — Original name in latin Zrich (Kreis 5) Gewerbeschule Name in other language Gewerbeschule State code CH Continent/City Europe/Zurich longitude 47.38481 latitude 8.53011 altitude 419 Population 9891 Date 2006 10 21 …   Cities with a population over 1000 database

  • Königliche Kreis-Gewerbeschule Augsburg — Holbein Gymnasium Augsburg Logo des Holbein Gymnasiums Augsburg Schultyp Naturwissenschaftlich technologisches und sprachliches Gymnasium …   Deutsch Wikipedia

  • Gw.-Sch. — Gewerbeschule; Gewerbeschüler EN trade school; trade school student …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Technisches Schulzentrum Heilbronn — Das Technische Schulzentrum in Heilbronn, bestehend aus der Wilhelm Maybach Schule und der Johann Jakob Widmann Schule, ist eines der bedeutendsten Berufsschulzentren in Baden Württemberg, dessen Wurzeln bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts… …   Deutsch Wikipedia

  • Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule Pforzheim — Uhrmachertraditon in Pforzheim Die traditionsreiche Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule ist eine berufsbildende Einrichtung mit Sitz und Unterrichtsräumen in der St. Georgen Steige in Pforzheim. Sie vereint in einem Gebäude eine Berufsschule,… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»