Dunst [1]

Dunst [1]

Dunst, in der Meteorologie meist Bezeichnung für die von Staub und Rauchteilchen herrührende Trübung der unteren Luftschichten, im Gegensatz zu der von ausgeschiedenem Wasser herrührenden Trübung, die wir Nebel nennen; doch ist in gewissen Fällen die Unterscheidung von Dunst (∞) und Nebel (≡) eine schwierige und mehr oder weniger willkürliche. Vielfach bietet die relative Feuchtigkeit der Luft (s.d.) einen Anhalt, insofern Nebel feuchte Luft voraussetzt, während Dunst zumal bei trockener Luft auftritt.

Großmann.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»