Ceva

Ceva

Ceva, Satz des. Schneiden sich drei durch die Ecken eines beliebigen Dreiecks gehende Gerade in einem Punkt, so geben von den durch dieselben gebildeten Abschnitten der Seiten des Dreiecks je drei nicht aneinander stoßende dasselbe Produkt wie die drei übrigen. Wenn umgekehrt letzteres zutrifft, so müssen jene Geraden durch einen und denselben Punkt gehen. Der Satz gilt nebst seiner Umkehrung auch für sphärische Dreiecke, wofern man Großkreise statt der Geraden und nicht die Seitenabschnitte selbst, sondern ihre Sinusse nimmt.

Mehmke.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

См. также в других словарях:

  • ceva — CEVÁ pron. nehot., adj. nehot., adv. I. pron. nehot. 1. Un lucru oarecare; oarece. ♢ expr. A fi (sau a ajunge etc.) ceva de speriat, se spune despre cineva sau despre ceva care iese din comun (în bine sau în rău), care provoacă uimire, spaimă etc …   Dicționar Român

  • Ceva — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Ceva — puede referirse a: las siglas del Campeonato de España de Vuelo Acrobático; o Ceva, localidad italiana. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Ceva —   [ tʃɛːva], Giovanni, italienischer Mathematiker, * in der Provinz Mailand 1647 oder 1648, ✝ Mantua 1734; untersuchte geometrische, mechanische und ökonomische Probleme sowie solche der Infinitesimalrechnung. In seinem Werk »De lineis rectis.… …   Universal-Lexikon

  • Ceva [1] — Ceva (spr. Tschewa), 1) Stadt am Einfluß des Cevetta in den Tanaro, in der Provinz Mondovi des sardinischen Fürstenthums Piemont; Schloß (vom Herzog Emanuel Philibert u. später von Karl Emanuel II. befestigt); Eisenhammer; Dom mit Collegiatstift …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ceva [2] — Ceva (spr. Tschewa), 1) Tommaso, geb. 1648 in Mailand; Jesuit, lehrte 40 Jahre lang Mathematik u. st. 1736; er schr.: De natura gravium, Mail. 1669; Puer Jesus (komisches Epos; zuletzt herausgegeben von Broxner, Dill. 1842; deutsch von Müller,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ceva [1] — Ceva (spr. tschēwa), Stadt in der ital. Provinz Cuneo, Kreis Mondovì, am Tanaro und an den Eisenbahnlinien Turin Savona und C. Ormea, hat Reste alter Festungswerke, ein Gymnasium, eine technische Schule, Weinbau, Seidengewinnung, Käsefabrikation… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ceva [2] — Ceva (spr. tschēwa), Tommaso, Mathematiker und Dichter, geb. 20. Dez. 1648 in Mailand, gest. daselbst 3. Febr. 1737, trat 1663 in den Jesuitenorden und lehrte in mehreren Kollegien desselben. In seiner Schrift »De natura gravium« (Mail. 1669)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ceva — (spr. tschewa), Stadt in der ital. Prov. Cuneo, (1901) 5140 E.; Käsebereitung (Rubiola) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ceva [1] — Ceva (Tschewa), piemontes. Stadt am Tanaro, 6500 E.; Eisenwaaren, Seidenspinnerei, Weinbau, berühmter Käse (Rubiola) …   Herders Conversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»