Bleiessig


Bleiessig

Bleiessig, basisch essigsaures Blei (basisches Bleiacetat), s. Acetate, Essigsäure.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bleiessig — u. Bleiextrat, s.u. Bleipräparate a) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bleiessig — (Bleiextrakt, Liquor plumbi subacetici, Acetum plumbicum, saturninum, Extractum plumbi), Lösung von basisch essigsaurem Blei, wird erhalten durch Digerieren von 3 Teilen essigsaurem Blei mit 1 Teil Bleioxyd und 0,5 Teilen Wasser im Wasserbad,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bleiessig — Bleiessig, Bleiextrakt (Liquor Plumbi subacetĭci), klare, farblose Lösung von basisch essigsaurem Bleioxyd in Wasser, offizinell. B., mit Wasser (1: 49) verdünnt, gibt das ebenfalls offizinelle Bleiwasser (Kühlwasser, Aqua Plumbi), das wie das… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bleiessig — Bleiessig, Bleiglätte, Bleiweiß, Bleizucker, s. Blei …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bleiessig — Blei|es|sig ↑ Bleiacetat (1). * * * Bleiessig,   Bleiverbindungen …   Universal-Lexikon

  • Bleipräparate — (Pharm.), a) Bleiessig (Acetum lithargyri, A. plumbi, A. saturni); 4 Unzen Mennige mit 3 Pfd. destillirtem Essig auf 1 Pfd. eingekocht, od. auch sein gemahlene Bleiglätte mit einer Lösung von Bleizucker digerirt, enthält basisches essigsaures… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bleipräparate — Bleipräparate, arzneilich benutzte Präparate, die Blei als wesentlichen Bestandteil enthalten: essigsaures Blei (Bleizucker), Bleiessig, eine Lösung von basisch essigsaurem Blei, und Bleiwasser, Mischungen von Bleiessig mit destilliertem, resp.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Polychroit — (Polychroïn, Crocin), C12 H13 O11, der rothe Farbstoff des Safrans (Crocus sativus), findet sich auch in den Früchten von Gardenia grandiflora. Man erhält ihn durch Auskochen des Safrans mit Äther u. hierauf mit Wasser; die klare wässerige Lösung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ruberythrinsäure — Ruberythrinsäure, C72H40O40, findet sich in der Krappwurzel; wird erhalten, wenn man die wässerige Abkochung der ostindischen Krappwürze zuerst mit Bleizucker u. das Filtrat mit Bleiessig fällt; dieser Niederschlag wird mit Schwefelwasserstoff… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Taurocholsäure — (Choleïnsäure), C52H44NS2O13, HO, in der Galle der meisten Thiere, sowie des Menschen, neben Glykocholsäure vorkommende, an Natron gebundene Säure; ist noch nicht vollkommen frei von Glykocholsäure dargestellt worden. Man erhält sie nach… …   Pierer's Universal-Lexikon