Blattzapfen


Blattzapfen

Blattzapfen, s. Zapfen.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blattzapfen — (Zimmerm.), s.u. Blatt 14) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blattzapfen — Blattzapfen, s. Zapfen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zapfen — Zapfen, 1) ein länglicher, runder, gewöhnlich an der einen Seite dünner werdender Körper; 2) ein ähnlicher, auch wohl viereckiger Körper, mit welchem man ein Loch (Zapfenloch) eines Gefäßes verschließt, aus welchem eine Flüssigkeit fließen kann;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blatt [2] — Blatt (in and. Bedeut.), 1) was einem Blatt ähnlich ist; so: 2) (Jagdw.), s. Blatten 1); 3) ein Brutkarpfen nach dem 1. Sommer, wenn er so groß wie ein Weidenblatt ist; nach dem 2. Sommer heißt er großes B.; 4) ein ebner Körper von einiger Breite …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Holzverband — (Holzverbindung, hierzu Tafel »Holzverband«), die Verbindung zweier Hölzer durch eine geeignete Form ihrer Berührungsflächen ohne oder mit Anwendung besonderer Befestigungsmittel (hölzerner oder eiserner Nägel, Klammern, Schrauben, Bänder, Bügel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Holm — (Kronschwelle), wagerechter Balken über Holzpfählen, welche in einer Reihe in den Boden eingetrieben sind. Die ältere und jetzt noch häufig vorkommende Verbindung der Pfähle mit dem Holm besteht darin, daß man an die in gleicher Höhe… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Verzapfung — Verzapfung, Verbindung bei meist senkrecht sich treffenden Hölzern, wobei nur ein oder kein Holz über den Kreuzungspunkt hinausreicht; sie dient zur Versteifung von Pfosten und Bildung von festen Dreiecken und wird gebildet durch den Zapfen und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Blatt — Periodikum (fachsprachlich); Gazette; Heft; Zeitung; Journal; Zeitschrift; Magazin; Schneide; Klinge; Messerklinge; Papier; Papierblatt; …   Universal-Lexikon