Streichlinie


Streichlinie

Streichlinie, die neue, im alten Wasserlaufe liegende Uferlinie, welche durch die Flußregulierung erzielt werden soll; in derselben werden die Parallelwerke angeordnet oder bis zu derselben die Buhnen vom alten Ufer her erbaut. Vgl. a. Fallen und Streichen, Bd. 3, S. 594.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Streichlinie — veranschaulicht an einem Schornstein Eine Streichlinie (engl. streakline) zeichnet in der Strömungslehre den Pfad mehrerer Partikel nach, die nacheinander an derselben Position eines Strömungsfeldes losgelassen werden. Ein anschauliches Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Streichlinie — Streichlinie, 1) eine gerade Linie, welche horizontal in der Schichtungsfläche liegt, s.u. Lagerung; 2) eine Linie, welche die Entfernung einer Bastionsspitze von der Flanke der Collateralbastion angibt; sie darf nicht länger sein, als die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Streichlinie — Streichlinie, im Festungsbau s. Defenslinie; in der Markscheidekunst s. Streichen der Schicht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Streichlinie — Streichlinie, im Bergbau, s. Streichen; in der Befestigungskunst, s. Defenslinie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Streichlinie — Streich|li|nie 〈[ njə] f. 19; Geol.〉 = Streichen * * * Streich|li|nie, die (Geol.): (die ↑Falllinie 1 im rechten Winkel schneidende) gedachte horizontale Linie auf einer geneigten Fläche …   Universal-Lexikon

  • Streichlinie — Streich|li|nie (Geologie waagerechte Linie auf der Schichtfläche einer Gebirgsschicht) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Streichlinie, die — Die Streichlinie, plur. die n, im Festungsbaue, S. Streiche …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Geologenkompass — Der Geologenkompass ist ein Kompass, der primär zur Bestimmung der Raumlage von Gesteinsstrukturen (besonders von Trennflächen) dient. Daneben wird er aber auch zur geologischen Kartierung und zur Orientierung im Gelände genutzt. Aus diesem Grund …   Deutsch Wikipedia

  • Lagerung — Lagerung, die Art u. Weise, wie die Gesteinsschichten über einander liegen. Im Allgemeinen sind die Schichten in horizontaler Lage abgesetzt (höhlige Lage), doch häufig durch spätere Einflüsse aus ihrer horizontalen Lage gebracht worden. Zur… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Streichen der Schicht — (oder des Ganges), die Richtung, in der sich die Schicht oder der Gang horizontal weiter erstreckt (streicht). Sie wird durch den Winkel bestimmt, den die in der Schichtfläche oder in der Grenzfläche des Ganges gedachte Horizontallinie… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon