Streckgrenze


Streckgrenze

Streckgrenze, s. Dehnung, Zerreißversuch, Zugelastizität.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Streckgrenze — Streckgrenze, s. Elastizität, S. 591 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Streckgrenze — Die Streckgrenze ReS ist ein Werkstoffkennwert und bezeichnet diejenige Spannung, bis zu der ein Werkstoff bei einachsiger und momentenfreier Zugbeanspruchung keine sichtbare plastische Verformung zeigt. Bei Überschreiten der Streckgrenze kehrt… …   Deutsch Wikipedia

  • Streckgrenze — Strẹck|gren|ze 〈f. 19; unz.〉 Zugspannung, bei der sich ein Stoff ohne Belastungszunahme plastisch zu verformen beginnt * * * Streckgrenze,   Fließgrenze, Spannungs Dehnungs Diagramm. * * * Strẹck|gren|ze, die (Technik): (bei der Prüfung von… …   Universal-Lexikon

  • Streckgrenze — plastiškumo riba statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. plasticity limit vok. Plastizitätsgrenze, f; Streckgrenze, f rus. предел пластичности, m pranc. seuil de plasticité, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Streckgrenze — siehe Fließgrenze …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Obere Streckgrenze — Als Streckgrenze ReS wird der Werkstoffkennwert bezeichnet, bis zu dem ein Werkstoff bei einachsiger und momentenfreier Zugbeanspruchung keine makroskopische plastische Verformung zeigt. Bei Überschreiten der Streckgrenze kehrt das Material nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Lüdersdehnung — Als Streckgrenze ReS wird der Werkstoffkennwert bezeichnet, bis zu dem ein Werkstoff bei einachsiger und momentenfreier Zugbeanspruchung keine makroskopische plastische Verformung zeigt. Bei Überschreiten der Streckgrenze kehrt das Material nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Streckgrenzenverhältnis — Als Streckgrenze ReS wird der Werkstoffkennwert bezeichnet, bis zu dem ein Werkstoff bei einachsiger und momentenfreier Zugbeanspruchung keine makroskopische plastische Verformung zeigt. Bei Überschreiten der Streckgrenze kehrt das Material nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Dauerversuche [1] — Dauerversuche bezwecken, das Verhalten der Materialien gegenüber mehr oder weniger lange anhaltender oder mehr oder weniger oft wiederholter Inanspruchnahme durch äußere mechanische oder chemische Einflüsse zu ermitteln. Im nachstehenden tollen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zugversuch — Zugversuch, die am meisten verbreitete statische Probe zur Bestimmung der Fertigkeit und Zähigkeit der Baustoffe. Man läßt (abgesehen von der Prüfung ganzer Konstruktionsteile) auf einen geraden stabförmigen Körper äußere Kräfte derart wirken,… …   Lexikon der gesamten Technik