Schling [1]


Schling [1]

Schling, s. Brunnenkranz.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schling — Schling, bei Schleusen, Sielen u. ähnlichen Wasserwerken der in die Erde geschlagene Rost, welcher zur Grundlage des Schleusenbodens dient. Die horizontalen Balken, welche auf die in die Erde gerammten Pfähle gezapft werden, heißen Schlingbalken; …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schling [2] — Schling, Rahmen aus Holz oder Eisen, der den unteren (Boden ) Stein eines Mahlganges umschließt und seine Lage sichert; s. Mahlgang …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schling — Wohnstättennamen zu mnd. slink »Rand, Einfassung, Schlagbaum, Gatter; Pfahlrost«, auch als Straßenname (z.B. in Magdeburg, Hameln, Quedlinburg, Goslar) und Flurname (z.B. in Niedersachsen) belegt. Vgl. den Beleg Sifridus oppeme [auf dem] Slinghe… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Schling-Knöterich — Schlingknöterich (Fallopia baldschuanica) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikei …   Deutsch Wikipedia

  • Schlinge — Schling (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Bilderdykia baldschuanica — Schling Knöterich Schlingknöterich (Fallopia baldschuanica) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Fallopia aubertii — Schling Knöterich Schlingknöterich (Fallopia baldschuanica) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Fallopia baldschuanica — Schling Knöterich Schlingknöterich (Fallopia baldschuanica) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Polygonum aubertii — Schling Knöterich Schlingknöterich (Fallopia baldschuanica) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Polygonum baldschuanica — Schling Knöterich Schlingknöterich (Fallopia baldschuanica) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia