Richtungscosinus


Richtungscosinus

Richtungscosinus einer Geraden heißen die Cosinus der Winkel, welche dieselbe mit drei aufeinander senkrechten Geraden (Achsen) bildet.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aequivalenz der Kräfte — Aequivalenz der Kräfte. Zwei Kräftesysteme heißen äquivalent, d.h. durch einander ersetzbar, wenn sie auf dasselbe Punktsystem die gleiche Wirkung ausüben. Die Wirkung eines Kräftesystems besteht darin, daß es dem Punktsystem einen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Deviation [1] — Deviation. Ein Punkt beschreibe eine Kurve (s. die Figur) und flehe zur Zeit t in M; υ sei eine Geschwindigkeit zu dieser Zeit. Nach Ablauf einer weiteren Zeit ϑ sei M seine Lage. Ein zweiter Punkt gehe zur Zeit t gleichzeitig mit… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Umdrehungsflächen — entstehen durch Umdrehung einer Kurve um eine gerade Linie als Achse. Geometrisches darüber vgl. Fläche, Bd. 4, S. 56. Ist (a, b, c) ein Punkt der Achse, l, m, n die Richtungscosinus derselben, so ist (x – a)2 + (y – b)2 + (z – c)2 …   Lexikon der gesamten Technik