Pfette


Pfette

Pfette (Rähm, Rahmholz), ein 18/18 bis 21/24 cm starkes Wand- oder Dachholz, welches, horizontal liegend, von Pfosten (Stielen) und Streben gestützt wird und zumeist als oberer Abschluß einer Fachwand (s. Bd. 3, S. 533) dient.

Die Verbindung zwischen Pfette und Stützen wird durch einfache Verzapfung hergestellt. Wenn möglich, trachtet man, daß die Pfette in einem Stück über die ganze Länge der Wand reicht. Geht dies nicht, so stößt man sie über einen Pfosten, und zwar mittels des schrägen Hakenblattes. Vgl. a. Dachstuhl, Bd. 2, S. 514 und S. 525.

Weinbrenner.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pfette — Sf Längsbalken im Dachstuhl per. Wortschatz fach. (16. Jh.), fnhd. pfette Entlehnung. Trotz der späten Bezeugung frühe Entlehnung aus ml. patena Firstbaum . Das lateinische Wort bedeutet ursprünglich Krippe ; aber so, wie bei der einfachen Krippe …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Pfette — Pfette, so v.w. Dachfette, s.u. Dach I. C) Bb) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pfette — (Fette), das auf den Bindersparren des Pfettendachstuhls liegende, unter Umständen den Dachsparren ersetzende Längsverbandholz (s. Dachstuhl, S. 410, und Tafel »Dachstühle«, Fig. 7); fälschlich auch für Rähm (Dachrähm) gebraucht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pfette — Ein Pfettendach mit Firstpfette, zwei Mittel und zwei Fußpfetten Eine Pfette oder Dachpfette ist ein waagerechter Träger in einer Dachkonstruktion. Je nach Lage wird zwischen Firstpfette, Mittelpfette und Fußpfette unterschieden. Pfetten liegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfette — Pfẹt|te 〈f. 19〉 waagerechter Dachbalken, der die Sparren trägt [<spätmhd. pfette <spätlat. patena „Firstbaum“] * * * Pfẹt|te, die; , n [spätmhd. pfette; wohl über das Roman. zu lat. patena, eigtl. = Krippe < griech. (mundartl.)… …   Universal-Lexikon

  • Pfette — Pfẹt|te, die; , n (waagerechter, tragender Balken im Dachstuhl) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pfette — bei geneigten Dächern parallel zur Traufe liegende Tragglieder (siehe Pfettendach). Bei Hallenbauten mit flachen oder flach geneigten Dächern auch die auf den Hauptbindern aufliegenden Nebenträger, die die Dachplatten aus Metallformblechen… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Kopfverbund — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Darstellung eines beidseitigen Kopf …   Deutsch Wikipedia

  • Beidseitiger Versatz — Holzverbindungen werden von Zimmerhandwerk und der Tischlerei genutzt, um Hölzer dauerhaft zu verbinden. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 1.1 Einteilung nach der Funktion 1.2 Zimmermannsmäßige Verbindungen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Blattung — Holzverbindungen werden von Zimmerhandwerk und der Tischlerei genutzt, um Hölzer dauerhaft zu verbinden. Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen 1.1 Einteilung nach der Funktion 1.2 Zimmermannsmäßige Verbindungen 2 …   Deutsch Wikipedia