Pfeilzahnräder


Pfeilzahnräder

Pfeilzahnräder, Stirn- und Kegelräder mit Pfeilzähnen (s.d.).


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schraubenräder — Schraubenräder, Zahnräder mit schraubenförmig stehenden Zähnen. Die eigentlichen Schraubenräder (Fig. 1) dienen zur Bewegungsübertragung zwischen windschief geschränkten Wellen. Wegen ihres ruhigen Ganges benutzt man sie gern zum Antrieb der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zahnbreite — Zahnbreite, die Breite des Zahnkranzes, ist mehr durch die Rücksicht auf Abnutzung als auf Festigkeit bestimmt. Man bezieht die Breite b auf die Teilung t (s. Zahnstärke) oder den Modul τ = t/π und kann im allgemeinen nach der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zahnräder — unterscheidet man nach Form, Verzahnung und Material. Stirnräder sind als Vollräder (Fig. 1–3) außen, als Hohlräder (s.d.) innen verzahnt. Etagenräder (Fig. 4) mit zwei um die halbe Teilung versetzten Zahnkränzen und dazwischengegossenem… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zahnstärke — Zahnstärke, im Teilkreis gemessen, wird unter Rücksicht auf Festigkeit und Abnutzung nach dem Zahndruck berechnet. Die Stärke a eines Zahnes beträgt für geschnittene (gefräste oder gehobelte) Zähne nahezu 0,5t, für rohe Zähne 19/40 t = 0,475t,… …   Lexikon der gesamten Technik