Palmkernöl


Palmkernöl

Palmkernöl wird aus den Fruchtkernen der afrikanischen Oelpalme (Elaeis guineensis L.), teils durch Pressung, teils durch Extraktion gewonnen.

Die Kerne enthalten 45 bis 50% Oel und werden aus den französischen, englischen und deutschen Kolonien in Westafrika exportiert. Die Verarbeitung von Palmkernen erfolgt gegenwärtig hauptsächlich in Harburg und Liverpool. Das Kernöl ist bei gewöhnlicher Temperatur fest, das gepreßte mehr oder weniger hellgelb, das extrahierte weiß. Es hat eine ähnliche Zusammensetzung wie das Kokosöl und verhält sich auch bei der Verseifung diesem ähnlich. Bei der Fabrikation von Riegelseifen spielt es in Deutschland eine große Rolle.


Literatur: Deite, Handbuch der Seifenfabrikation, Bd. 1, 3. Aufl., Berlin 1906, S. 123; Ubbelohde & Goldschmidt, Handbuch der Chemie und Technologie der Oele und Fette, Bd. 3, Leipzig 1911, S. 538.

Deite.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palmkernöl — Palmöl; erkennbar ist die rötliche Färbung. Palmöl ist ein Pflanzenöl, das aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen wird. Es besteht zu 44 % aus der gesättigten Palmitinsäure und zu 39 % aus der einfach ungesättigten Ölsäure. Palmkernöl wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Palmkernöl — Palmkern|öl,   Palmkernfett, aus den getrockneten Samenkernen der Ölpalme durch Zerkleinern (Mahlen) und anschließendes Pressen gewonnenes Öl, das v. a. aus den Glyceriden der Laurinsäure (47 52 %), der Ölsäure (10 18 %) und der Myristinsäure (16 …   Universal-Lexikon

  • Palmöl — Herkunft Afrika, Amerika, Südostasien Farbe rötlich Inhaltsstoffe …   Deutsch Wikipedia

  • Palmenöl — Palmöl; erkennbar ist die rötliche Färbung. Palmöl ist ein Pflanzenöl, das aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen wird. Es besteht zu 44 % aus der gesättigten Palmitinsäure und zu 39 % aus der einfach ungesättigten Ölsäure. Palmkernöl wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Palmfett — Palmöl; erkennbar ist die rötliche Färbung. Palmöl ist ein Pflanzenöl, das aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen wird. Es besteht zu 44 % aus der gesättigten Palmitinsäure und zu 39 % aus der einfach ungesättigten Ölsäure. Palmkernöl wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Palmkernfett — Palmöl; erkennbar ist die rötliche Färbung. Palmöl ist ein Pflanzenöl, das aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen wird. Es besteht zu 44 % aus der gesättigten Palmitinsäure und zu 39 % aus der einfach ungesättigten Ölsäure. Palmkernöl wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Ölpalme — (Elaeis guineensis) Systematik Familie: Palmengewächse (Arecaceae) Unterfamilie: Arecoideae …   Deutsch Wikipedia

  • Seife [1] — Seife wird hergestellt durch Behandeln von Fett oder fettem Oel mit Lauge, meist durch Sieden, in einzelnen Fällen durch Zusammenrühren des geschmolzenen Fettes mit der Lauge, bisweilen auch auf halbwarmem Wege. Die Laugen sind entweder Kali… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland — Vorlage:Infobox Verband/Mitglieder fehlt Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID) Gründung 19. April 1900 …   Deutsch Wikipedia

  • Hubbe & Farenholtz — Die Vereinigten Ölfabriken Hubbe und Farenholtz waren ein bedeutendes Industrieunternehmen in Magdeburg. Inhaltsverzeichnis 1 Firma Hubbe 2 Firma Farenholtz 3 Fusion 4 VEB Öl und Fettwerke Magdeburg 5 Literatur/Quelle …   Deutsch Wikipedia