Normalprofile [1]


Normalprofile [1]

Normalprofile stellen im Straßen- und Eisenbahnbau die Breitenabmessungen, die Gestalt der Gräben und Böschungen sowie das Quergefälle für eine bestimmte Straße oder für eine Straßengattung bezw. Eisenbahn eines Landes sowohl für den Auftrag als für den Abtrag seit.

Denkt man sich das Normalprofil einer Straße oder Eisenbahn stets senkrecht zur Mittellinie der letzteren bleibend, mit dem Mittelpunkt 0 (s. die Figur S. 674) in der in richtiger[674] Höhenlage befindlichen Mittellinie fortgleiten, so entlieht der Erdkörper der betreffenden Straße bezw. Eisenbahn (vgl. a. Straßenbau, Straßenbreiten, Einschnitt und Damm).

L. v. Willmann.

Normalprofile [1]

http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Normalprofile — für Walzeisen, s. Walzeisen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Normalprofile [2] — Normalprofile für Straßen sind maßgebend bei ihrer Ausführung und zeigen bei wagerecht angenommener Straße ihre Breite, die Form der Oberfläche, die Dicke der Straßenbefestigung, die Seitenböschungen des Straßenkörpers im Einschnitt bezw. im… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Normalprofile für Walzeisen — wurden in den Jahren 1879–80 durch eine Kommission des Verbandes deutscher Architekten und Ingenieurvereine und des Vereines deutscher Ingenieure aufgestellt, in deren Namen Heinzerling und Intze das Deutsche Normalprofilbuch herausgaben [1] …   Lexikon der gesamten Technik

  • Profil (Strömungslehre) — Dieser Artikel zeichnet sich durch das weitgehende Fehlen von Quellenangabe aus. Außerdem ist er nahezu ausschließlich auf die Anwendung bei Tragflächen von Flugzeugen ausgerichtet. Turbinen, Segel, Windkraftrotoren, Pumpen, Uboote und Lüfter… …   Deutsch Wikipedia

  • Blechträger — heißen eiserne Träger (s.d.), die aus zwei durch Winkeleisen allein oder durch solche und Deckplatten gebildeten Bändern, den Gurtungen (Gurten), und einer diese verbindenden ebenen Blechwand (Siebblech, Vertikalplatte) gebildet sind, so daß… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Greifzeuge — oder Hebezeuge, auch Hebegeschirre genannt, sind Vorrichtungen zum Erfassen größerer Baustücke, um sie mittels maschineller Vorrichtungen heben und versetzen zu können. 1. Für Quadersteine sind für diesen Zweck am gebräuchlichsten die Keilklauen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Druckpunkt (Luftfahrt) — Der Begriff Druckpunkt steht in der Strömungslehre für den Punkt, an dem sich alle an einem Profil wirksamen Luftkräfte zusammenfassen lassen. In anderen Sprachen wird er auch Auftriebszentrum genannt (CL Center of Lift; CP Center of Pressure).… …   Deutsch Wikipedia

  • Druckpunktwanderung — Der Begriff Druckpunkt steht in der Strömungslehre für den Punkt, an dem sich alle an einem Profil wirksamen Luftkräfte zusammenfassen lassen. In anderen Sprachen wird er auch Auftriebszentrum genannt (CL Center of Lift; CP Center of Pressure).… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Heinzerling — (* 15. Dezember 1824 in Großen Buseck, heute Buseck/Gießen; † 10. Januar 1906 in Aachen) war ein deutscher Brückenbaumeister, Professor für Bauwissenschaften und Rektor der RWTH Aachen. Leben und Wirken Nach seinem Abitur im Jahr 1842 studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Walzeisen — Walzeisen, durch Walzen hergestelltes Stabeisen, je nach der Form des Querschnittes Rund , Quadrat oder Vierkanteisen, Flacheisen (mit rechteckigem Querschnitt), Sechs und Achtkanteisen, Form , Façon oder Profileisen. Zu letzterm gehören die nach …   Meyers Großes Konversations-Lexikon