Längenprofil [1]


Längenprofil [1]

Längenprofil, auch Höhenplan genannt, zeichnerische Darstellung eines der Längsachse einer Eisenbahn, einer Straße, eines Flusses, eines Kanals u.s.w. folgenden senkrechten Schnitts mit Längeneinteilung (Längenvermessung). Da die Abmessungen der Höhen im Verhältnis zu denen der Längen in der Regel klein sind, so werden die Höhen, um sie besser zur Darstellung zu bringen, beinahe stets in größerem Maßstab aufgetragen als die Längen; Längenprofile sind daher beinahe immer verzerrte Bilder. Die Ueberhöhung nimmt man je nach dem Gelände bei Eisenbahnen und Straßen meist 10- oder 20 fach, bei Flüssen und Kanälen 50- oder 100 fach an.

Im Längenprofil werden dargestellt: das Gelände samt Wasserläufen unter Angabe der Wasserstände (Hoch-, Mittel-, Niederwasser), die Neigungsverhältnisse (s.d.) des Objekts unter Angabe der Neigungen und ihrer Länge, die Kunstbauten unter Angabe des Zwecks, der lichten Weite und der lichten Höhe, wie sie nach der senkrechten Achsflache geschnitten werden; außerdem Längsgräben, Längswege in der Projektion auf die Achsfläche. Ferner kann zur Darstellung der Krümmungsverhältnisse ein Kurvenband beigegeben werden, d.h. eine auf die Länge jeder Krümmung (im Längenmaßstab) unterbrochene gerade Linie unterhalb des Längenprofils, deren einzelne hierdurch entstehenden Strecken durch Bogen nach der Seite, nach der die Krümmung konkav ist, verbunden werden. Die Längeneinmessungen der Anfänge und Enden der Krümmungen, ihre Längen und Halbmesser sowie die Längen der Geraden sind anzugeben.

Kübler.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Längenprofil [2] — Längenprofil der Flüsse, die Abwicklung der je in der Richtung des Flußlaufes geführten Vertikalschnitte; hierbei ist die Wasserspiegellinie allein die Gefällskurve. In das Längenprofil, das gewöhnlich nach dem Stromstriche genommen wird und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Längenprofil — Lạ̈n|gen|pro|fil 〈n. 11〉 = Höhenplan …   Universal-Lexikon

  • Kanäle — Kanäle, Wasserläufe mit künstlich hergestellten Betten, dienen zur Ableitung oder Zuleitung von Wasser und für die Schiffahrt. K. besonderer Art sind die städtischen Abzugkanäle (s. Kanalisation). K. für Wasserzufuhr und Wasserabfuhr dienen der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Höhlen — (hierzu Tafel »Höhlen I und II«), natürliche, unterirdische Hohlräume in den verschiedensten Gesteinen, oft ohne jede Kommunikation mit der Erdoberfläche, so daß der Nachweis ihrer Existenz Zufälligkeiten (Wegbauten, Tunnelbohrungen, Einstürzen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jungfraubahn — Jungfraubahn, elektrisch betriebene Zahnradbahn von der Scheitelstation »Wengern Scheideck« der (mit Dampf betriebenen) Zahnradbahn Lauterbrunnen Grindelwald ausgehend, zur Erschließung einer Reihe großartiger Aussichtspunkte der aus Eiger, Mönch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Erdmassenberechnung — Erdmassenberechnung, die Lösung der Aufgabe, die Größe des Rauminhaltes der erforderlichen Abtrag und Auftragmassen im Zuge einer zu bauenden Eisenbahn oder Straßenlinie festzustellen, um danach die Massenverteilung vornehmen und die Kosten für… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Werkkanäle — Werkkanäle, Fabrikskanäle, Mühlgräben, Industriekanäle, zur Gewinnung von Wasserkraft angelegte Wasserzuleitungen. Ist eine Arbeitsleistung von N Pferdekräften verlangt, so hat man für eine Aufschlagwassermenge von Q (in Kubikmetern pro Sekunde)… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Fahrplanfeld 330 — Lötschberglinie Fahrplanfeld: 300 Streckenlänge: 74 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16.7 Hz  Maximale Neigung: 27 ‰ Minimaler Radius: 220 m Spiez–B …   Deutsch Wikipedia

  • Lötschbergstrecke — Lötschberglinie Fahrplanfeld: 300 Streckenlänge: 74 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV 16.7 Hz  Maximale Neigung: 27 ‰ Minimaler Radius: 220 m Spiez–B …   Deutsch Wikipedia

  • Brückenbahn — Brückenbahn, die Oberfläche des über eine Brücke geführten Verkehrsweges, s. Fahrbahn, Fahrbahndecke. Nachdem die Breite, der Querschnitt, die besonderen Einrichtungen jeder Brückenbahn abhängig sind von dem Verkehrswege, dem die betreffende… …   Lexikon der gesamten Technik