Leiste


Leiste

Leiste, ein langes, schmales Brettstück, das über eine Fläche hervorragt, auch ein mit Profil verziertes schmales Gesims; s.a. Handleiste.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leiste — bezeichnet: ein Holzformat bei Schnittholz (kleiner als 16 × 80 mm) ein schmales, meistens langes Bauteil aus Holz, Metall, Kunststoff oder anderem, siehe Leiste (Bauteil) ein Heroldsbild in der Heraldik, siehe Leiste (Heraldik) ein Teil einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Leiste — Leiste: Das westgerm. Wort für »Rand, Saum, Borte« (mhd. līste, ahd. līsta, niederl. lijst, engl. list) hat keine sicheren außergerm. Entsprechungen. Es wurde schon früh ins Nord. entlehnt, beachte die Sippe von schwed. list »Leiste, Borte«, und… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Leiste — Sf Latte, Rand, Saum std. (10. Jh.), mhd. līste, ahd. līsta, mndd. liste m./f./(n. ?), mndl. lijst(e) Stammwort. Aus g. * leistō f. Leiste , auch in anord. lísta, ae. līste. Herkunft unklar; vielleicht von der Bedeutung Spur ausgehend zu… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Leiste [1] — Leiste, 1) schmaler langer Körper; 2) ein schmales Stück Holz, welches in eine Fuge eingeschoben ist od. an u. über einem Gegenstande hervorragt, bes. um das Werfen zu verhüten; 3) ein gerades, zuweilen etwas abgeschrägtes Plättchen, dient in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Leiste [2] — Leiste, der südliche Abhang des Berges, auf welchem die Citadelle Würzburgs steht; an demselben (u. auf den benachbarten Bergen) wächst der Leistenwein, s.u. Frankenwein A) a) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Leiste — Leiste, langer, verhältnismäßig dünner, schmaler, oft profilierter Körper, der als Rand oder Einfassung eines größern Körpers, zur Deckung von Fugen etc. dient; auch soviel wie Saum, Borte, Einfassung, Salband (s. d.); insbes. (Zierleiste) in der …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leiste — Leiste, in der Weberei s.v.w. Salleiste; in der Anatomie, s. Leistengegend …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Leiste — Leiste, Leistengegend, Inguinalgegend, heißt in der Anatomie der unterste Theil des Bauchs rechts u. links unmittelbar über den Schenkeln, mit einer schräg von den Hüften zu den Geschlechtstheilen herablaufenden Vertiefung, der Schenkelbeuge. In… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Leiste — Holzleiste; Zierleiste; Profilleiste; Latte * * * Leis|te [ lai̮stə], die; , n: schmale Latte aus Holz oder Band aus Kunststoff oder Metall: am Rand eine Leiste anbringen; vergoldete Leisten rahmten das Bild; etwas mit Leisten einfassen. Zus.:… …   Universal-Lexikon

  • Leiste — Leis·te die; , n; 1 ein sehr schmales, dünnes und meist langes Stück aus Holz, Metall oder Kunststoff, mit dem man besonders Ränder bedeckt || K: Holzleiste, Kunststoffleiste, Metallleiste; Fußbodenleiste 2 eine der beiden Stellen am Körper des… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache