Lager [1]


Lager [1]

Lager hat in der Technik verschiedene Bedeutung; in Betracht kommen:

1. Fläche des natürlichen Steins der geschichteten Formationen, mit welcher dieser im Steinbruche, der Schichtenabsetzung entsprechend, wagerecht oder in schräger Richtung aufliegt. Man unterscheidet ein unteres oder hartes Lager und ein weiches oder Oberlager; das erstere ist zäher und für die Oberfläche von Türschwellen, Treppentritten, Bodenbelägen besonders geeignet. Für die Verwendung im Mauerwerk gilt als Regel, daß die in Schichten brechenden, lagerhaften Steine auf das Lager bezw. die Lagerfläche gelegt werden, weil sie hierdurch dem Drucke der Last am bellen widerstehen. Ebenso sind die Bogen- und Wölbsteine so zu bearbeiten, daß das Lager nach dem Mittelpunkte des Bogens gerichtet ist und der Druck senkrecht auf das Lager wirkt. Der Gegensatz zu dem lagerrecht verwendeten Steine ist der auf das falsche Lager gerichtete, d.h. auf das Haupt gestellte Stein, welcher hierdurch der Gefahr des Spaltens durch den Druck ausgesetzt ist. Vgl. a. Lagerflächen. 2. s.v.w. Lagerholz, Bodenrippen des zur Unterlage von Brett- oder Dielenböden über Gewölben dienende Holz. Im Erdgeschoß, besonders in solchem ohne Unterkellerung, sind die Lager aus Eichenholz zu fertigen. 3. Lager (Feldlager), Aufenthalt und Unterkunft von Truppen, ohne Benutzung vorhandener Gebäude oder Ortschaften. Findet dies ohne jegliches Obdach unter Verzicht auf jeden Schutz gegen Wetter statt, heißt es Freilager oder Biwak. Unter Verwendung leichter tragbarer Zelte oder aus Strauchwerk gebildeter Hütten entsteht das Zelt- oder Hüttenlager. Für einen längeren Zeitraum guten Schutz zu gewähren vermögen die aus Holz und Leinwand oder Pappe erstellten zerlegbaren Gebäude (s.d., Bd. 4, S. 314 ff.), sogenannte Baracken. Das hieraus gebildete Barackenlager dient in dieser Form[51] als Uebungs- oder Friedenslager und ermöglicht, die Bürger von der Last der Einquartierung zu befreien. Unter Anlehnung der obengenannten Anordnungen an Ortschaften, in welchen namentlich bei ungünstiger Witterung oder Jahreszeit die Unterkunft für den Gesundheitszustand der Truppen von Vorteil ist, erhält man das Ortschaftslager. Solche wurden in früheren Jahrhunderten während des Winters bezogen (Winterquartiere) und verschanzt, und damit verschanzte Lager. Die römischen Lager waren immer verschanzt; s.a. Lager in der Geologie, Lager im Maschinenwesen, Auflager und Auflager der eisernen Brücken.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lager — (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Lager [3] — Lager im Maschinenwesen, halten Zapfen und Wellen. Sie bilden, neben den Führungen, vorzugsweise die ruhende Unterstützung der Maschinen, folgen aber auch den gesetzmäßigen Bewegungen der Zapfen in Getrieben. Nach der Zapfenberechnung (s.d.) und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Lager — (German: storage) is a type of beer made from malted barley that is brewed and stored at low temperatures. There are many types of lager; pale lager is the most widely consumed and commercially available style of beer in the world; Pilsner, Bock …   Wikipedia

  • Lager [3] — Lager, Maschinenteile, welche die Zapfen (s. d.) von Wellen, Achsen etc. so unterstützen, daß sie sich um ihre geometrische Achse drehen können. Entsprechend den Zapfen unterscheidet man Traglager für Tragzapfen, bei denen der Zapfendruck im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lager — es un tipo de cerveza con sabor acentuado que se sirve fría, caracterizada por fermentar en condiciones más lentas empleando levaduras especiales, conocidas como levaduras de fermentación baja, y que en las últimas partes del proceso son… …   Wikipedia Español

  • Lager — steht: Lager in einem Unternehmen, wo Betriebsstoffe, Rohstoffe oder andere Fertigteile aufbewahrt, verwaltet und gelagert werden; siehe Lagerhaltung für einen Ort, an dem Gegenstände aufbewahrt werden; siehe Speicher in der Geologie für eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Lager [2] — Lager, Ort, wo Truppenabtheilungen außerhalb bewohnter Orte für einen Tag od. auch für längere Zeit untergebracht werden. Je nach der Art der Unterkunft der Truppen unterscheidet man Freilager (Bivouacq), Zelt u. Hüttenlager; je nach der Dauer,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lager — / la:gər/, it. / lager/ (o, all ital., lager) s. neutro, ted. [abbrev. di Konzentrationslager campo (Lager ) di concentramento (Konzentration ) ], usato in ital. al masch. 1. (stor.) [luogo dove i nazisti, durante la seconda guerra mondiale,… …   Enciclopedia Italiana

  • Lager [1] — Lager (lat. Campus), Unterbringung einer Truppe außerhalb bewohnter Orte. Plan eines römischen Lagers. (Die Maße sind Fuß). Man unterscheidet Biwaks (s. d.), Hütten , Zelt und Barackenlager. Eine Erweiterung der L. sind die stehenden oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lager — Lager, adv. welches nur im Feldbaue üblich ist. Das Getreide wird lager, wenn es sich niederlegt, welches auch sich lagern, oder zu Lager gehen genannt wird. S. das folgende und Lege …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart