Kupferacetate


Kupferacetate

Kupferacetate, s. Essigsäure, Bd. 3, S. 516.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Essigsäure [1] — Essigsäure (Aethansäure, Acetylsäure, Acidum aceticum), die zweite und wichtigste Säure in der Reihe der eigentlichen Fettsäuren, deren Anfangsglied die Ameisensäure bildet. Die Essigsäure besitzt die Zusammensetzung C2H4O2 gemäß ihrer… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Grünspan — Grün|span 〈m. 1; unz.〉 giftiges Gemisch basischer Kupferacetate, das sich auf Gegenständen aus Kupfer u. Messing bildet; Sy Kupfergrün, Spangrün ● Grünspan ansetzen [<mhd. grüenspan, Lehnübersetzung aus mlat. viride Hispanicum „spanisches… …   Universal-Lexikon

  • Aerugo — Strukturformel …   Deutsch Wikipedia

  • Cupriacetat — Strukturformel …   Deutsch Wikipedia

  • Kupfer(II)-acetat — Strukturformel …   Deutsch Wikipedia

  • Kupferacetat — Strukturformel …   Deutsch Wikipedia

  • Essigsaures Kupfer — (Kupferacetat, destillierter Grünspan) Cu(C2H3O2)2 entsteht beim Lösen von Kupferoxyd oder Grünspan in Essigsäure und bei der Zersetzung von schwefelsaurem Kupfer mit essigsaurem Blei. Es bildet dunkel blaugrüne Kristalle mit 1 Molekül Wasser,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon