Keilhaue

Keilhaue

Keilhaue, eine Art Spitzhacke oder Einspitze (s.d.) mit hammerartig überstehendem Ende, auf das zum Eintreiben der Haue mit einem Schlegel aufgeschlagen werden kann (s. die Figur). Sie dient zum Lösen festerer Bodenarten (s.d.).

L. v. Willmann.

Keilhaue

http://www.zeno.org/Lueger-1904.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»