Kaliumchlorid


Kaliumchlorid

Kaliumchlorid (Chlorkalium, Digestivsalz) KCl, farblose, würfelförmige Kristalle vom Geschmack des Kochsalzes, luftbeständig, bei ca. 770° ohne Zersetzung schmelzbar, unlöslich in absolutem Alkohol und konzentrierter Salzsäure, spez. Gew. 2,0 bei 0°. 100 Teile Wasser lösen bei 0° 28,5%, bei 110° (Siedepunkt) 59% Chlorkalium.

Beim Lösen von 30 Teilen Kaliumchlorid in 100 Teilen Wasser von 13,2° sinkt die Temperatur auf 0,6°, weshalb das Salz zur Bereitung von Kältemischungen (s.d.) dient. Es findet sich in der Natur rein als Sylvin, ferner mit Magnesiumchlorid und -bromid verbunden als Carnallit (s.d.), im Kainit (s.d.), im Meerwasser und in den meisten Salzsolen, in der Pflanzenasche, der Schlempekohle, der Rübenmelasse. Im großen wird es aus dem Carnallit KMgCl3 + 6H2O gewonnen, indem man die wässerige Lösung desselben in eisernen Kristallisiergefäßen kristallisieren läßt. Kaliumchlorid kristallisiert zuerst aus, während Magnesiumchlorid in der Mutterlauge bleibt. Durch Umkristallisieren wird das Salz gereinigt. Ausbeute 75–85% des im Carnallit enthaltenen Kaliumchlorids. – Chlorkalium findet zur Darstellung von Pottasche, Kalisalpeter, Alaun, Kaliumchlorat, als Düngemittel Verwendung.

Bujard.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaliumchlorīd — (Chlorkalium, Digestivsalz) KCl findet sich als Sylvin u. als Doppelsalz mit Magnesiumchlorid im Carnallit KCl+MgCl2+6H2O, gelöst im Meerwasser und in den meisten Salzsolen, in der Pflanzenasche und daher in der rohen Pottasche, in der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kaliumchlorid — Kristallstruktur K+      Cl− …   Deutsch Wikipedia

  • Kaliumchlorid — Ka|li|um|chlo|rid 〈[ klo ] n. 11; unz.; Chem.〉 als Dünger usw. verwendete Kaliumverbindung * * * Ka|li|um|chlo|rid; Syn.: (als Mineral:) Sylvin: KCl; farblose krist. Verb., Smp. 771 °C, die haupts. für Düngezwecke (↑ Kalidünger) sowie zur Herst.… …   Universal-Lexikon

  • Kaliumchlorid — Ka|li|um|chlo|rid 〈[ klo ] n.; Gen.: (e)s, Pl.: e; Chemie〉 als Dünger verwendete Kaliumverbindung …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kaliumchlorid — Ka|li|um|chlo|rid das; [e]s, e: chem. Verbindung aus Kalium u. Chlor, die bes. zur Herstellung von Kalidüngemitteln verwendet wird …   Das große Fremdwörterbuch

  • Chlorsaures Kali — Strukturformel Allgemeines Name Kaliumchlorat Andere Namen Chlorsaures Kali Kali …   Deutsch Wikipedia

  • KClO3 — Strukturformel Allgemeines Name Kaliumchlorat Andere Namen Chlorsaures Kali Kali …   Deutsch Wikipedia

  • Chemische Fabrik Kalk GmbH — Unternehmensform GmbH Gründung 1. November 1858 …   Deutsch Wikipedia

  • E508 — Kristallstruktur K+      Cl Kristallsystem …   Deutsch Wikipedia

  • E 508 — Kristallstruktur K+      Cl Kristallsystem …   Deutsch Wikipedia