Jahreszeiten


Jahreszeiten

Jahreszeiten, im astronomischen Sinne die durch die Zeitpunkte des Durchganges der Sonne durch den Aequator (Aequinoktialpunkte, Nachtgleichen)[231] und ihres größten Abstandes von diesem (Solstitialpunkte, Sonnenwenden) bestimmten Abschnitte des Jahres – Frühling, Sommer, Herbst und Winter –, fallen für die mittleren Breiten nahe zusammen mit den Jahreszeiten im meteorologischen Sinne, d.i. den Abschnitten, in die sich das Jahr nach dem Verlauf seiner Witterung gliedert; doch werden behufs leichterer Ableitung der meteorologischen Mittelwerte für die Jahreszeiten als Winter die Monate Dezember, Januar und Februar, als Frühjahr März bis Mai u.s.w. gerechnet. An Stelle dieser meteorologischen Jahreszeiten treten, zumal abweichend in den Tropen, miteinander abwechselnd, die trockene Jahreszeit und die nasse oder Regenzeit, ebenfalls durch den jährlichen Gang der Sonne bedingt.

Großmann.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jahreszeiten — Jahreszeiten,   die vier Abschnitte des tropischen Jahres: Frühling, Sommer, Herbst und Winter; sie werden jeweils von einer Tagundnachtgleiche (Äquinoktium) und einer Sonnenwende (Solstitium) begrenzt. Die unterschiedliche Länge der Jahreszeiten …   Universal-Lexikon

  • Jahreszeiten — Jahreszeiten. Die Sonne rückt in der Ekliptik alljährig von einem Jahrpunkte zum andern. Es gibt deren vier: zwei im Aequator (Nachtgleichen), zwei im Solstitium (Sonnenwenden). Hierdurch entstehen vier Zeitperioden nach der Verschiedenheit des… …   Damen Conversations Lexikon

  • Jahreszeiten — Álbum de estudio de Nargaroth Publicación 12 de septiembre de 2009 Grabación Abril de 2009 Género(s) Black metal …   Wikipedia Español

  • Jahreszeiten — Jahreszeiten, 1) die Zeitperioden, welche verstreichen, während die Sonne in der Ekliptik von einem Jahrpunkt zum anderen fortrückt. Es sind ihrer vier: durch die beiden Äquinoctialpunkte, in denen die Sonne durch den Äquator geht (s.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jahreszeiten — Jahreszeiten, die vier Zeitabschnitte Frühling, Sommer, Herbst und Winter, in die das tropische Jahr nach der verschiedenen Stellung der Erde auf ihrer Bahn um die Sonne geteilt wird. Man unterscheidet die astronomischen und die meteorologischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jahreszeiten — Jahreszeiten, astronomisch die Zeiten zwischen den Aequinoctien (s. d.) u. Solstitien: Frühling, Sommer. Herbst u. Winter; im gemeinen Leben werden die J. nach der Temperatur abgemessen, so daß der Winter z.B. wie 1854556 Monate statt 3 dauern… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Jahreszeiten — Die Jahreszeiten unterteilen das Jahr in verschiedene Perioden, welche sich durch charakteristische astronomische oder klimatische Eigenschaften auszeichnen. Im alltäglichen Sprachgebrauch sind damit hauptsächlich meteorologisch deutlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Jahreszeiten — metų laikai statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Pavasaris, vasara, ruduo, žiema. Metų dalijimas į laikotarpius pagal matomą Saulės judėjimą dangaus sferoje ir sezoninius gamtos pokyčius. Metų laikų kaitą sukelia Žemės skriejimas… …   Sporto terminų žodynas

  • Jahreszeiten Verlag — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1950 Sitz Hamburg, De …   Deutsch Wikipedia

  • Jahreszeiten, Die — Jahreszeiten, Die,   Oratorium von J. Haydn (Hoboken Verzeichnis XXI: 3, 1801) nach einem Gedicht von James Thomson …   Universal-Lexikon