Holzschrauben


Holzschrauben

Holzschrauben (nicht zu verwechseln mit hölzernen Schrauben) dienen zum Einschrauben in Holz, das zuvor mit einem feineren Nagelbohrer angebohrt ist. Sie enthalten ein scharfes Gewinde in weiten Gängen auf konischem Kern und versenkten oder halbrunden Kopf mit Schlitz für den Schraubenzieher oder Vierkantkopf (Schlüsselschrauben).

Berechnet man die Kraft zum Ausreißen einer Schraube von d cm Durchmesser und l cm eingeschraubter Länge für 80 kg/qcm Scherfestigkeit von Hartholz, also π d l 80 kg, so wird man die Schraube mit (25–40) d l kg beladen dürfen, in weichem Holz von 40 kg/qcm Scherfestigkeit nur halb so stark; in Hirnholz halten die Schrauben sehr wenig, weil sie die Fasern durchschneiden. Es kostet ein Gros von 144 Stück eiserne (bezw. messingene) Holzschrauben von d/l = 3,25 mm ca. 0,50 (1,20) ℳ., 5/50 mm 1,50 (5) ℳ., 10/100 mm 10 ℳ.; 100 Stück Schlüsselschrauben roh (bezw. blank) von 8/50 mm kosten 3 (3,50) ℳ., 10/100 mm 5 (8) ℳ., 16/200 mm 15 (28) ℳ. Schwellenschrauben zur Schienenbefestigung s. Oberbau.

Lindner.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holzschrauben — Holzschrauben, s. Schraube …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Normenliste DIN 1 bis DIN 499 — Das DIN – Deutsches Institut für Normung e. V. – ist die nationale Normungsorganisation der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin. DIN EN Normen, DIN EN ISO Normen und Normentwürfe werden in dieser Aufstellung nicht angeführt; einige …   Deutsch Wikipedia

  • Spax (Schraube) — Logo Spaxschraube SPAX ist ein geschützter Markenname für selbst …   Deutsch Wikipedia

  • Normenliste DIN 500 bis DIN 999 — DIN  Deutsches Institut für Normung e. V. ist die nationale Normungsorganisation der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin. DIN EN Normen, DIN EN ISO Normen und Normentwürfe werden in dieser Aufstellung nicht angeführt. Bei …   Deutsch Wikipedia

  • Schraube — Schraube, 1) Maschinentheil, welcher theils als Befestigungsmittel (Befestigungsschrauben), theils zur Übertragung der Bewegung (Bewegungsschrauben) dient. A) Bestandtheile der S n. Jede S. besteht aus zwei Theilen, welche in ihrer Anwendung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schraubenfabrikation — Schraubenfabrikation. Schrauben werden aus Holz, Horn, Elfenbein, Perlmutter, Glas, Metall, und zwar ganz überwiegend aus Schmiedeeisen und Stahl, seltener aus Kupfer und Messing hergestellt. I. Herstellung von Schrauben aus Holz, Horn, Elfenbein …   Lexikon der gesamten Technik

  • Fischerwerke — Unternehmensgruppe fischer Rechtsform Unternehmensgruppe (Holding) Gründung 1948 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Schraube — Schraube, Maschinenelement aus Metall, Holz, Horn etc., das zur Herstellung lösbarer Verbindungen (Befestigungsschraube), zum Einstellen von Maschinenteilen und Apparaten (Stellschraube), zur Ausübung eines Druckes (Druck und Preßschraube), zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schiffbau [1] — Schiffbau. Der praktische Schiffbau – über den theoretischen Teil vgl. Schiffsberechnung, Stabilität der Schiffe, Metazentrum, Schiffsschwingungen, Schiffswiderstand – umfaßt die Konstruktion und den Bau des Schiffsrumpfes sowie den… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Albert Paul Veeh — (* 9. Mai 1864 in Apolda; † 26. Februar 1914 in Düsseldorf) war ein Pionier der Luftschifffahrt. Er ist vor allem durch den Bau des halbstarren Luftschiffs „Veeh 1“ bekannt geworden. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Luftschiff „Veeh 1“ …   Deutsch Wikipedia