Gondel


Gondel

Gondel, Boot von schlankem Bau, plattbodig, sehr leicht zu regieren, vorzugsweise in den Kanälen Venedigs verwendet. In der Luftschiffahrt der zur Aufnahme von Personen bestimmte Teil eines Luftballons, der ursprünglich aus Holz in Gondelform gefertigt wurde. Da die starre Holzgondel beim Landen des Ballons vielfach Beschädigungen ausgesetzt war, wurde auf Veranlassung englischer Luftschiffer statt ihrer ein aus Weidenruten und spanischem Rohr geflochtener Korb eingeführt, auf welchen letzteren fälschlicherweise der Name »Gondel« häufig übertragen wird.

Moedebeck.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.