Finnhammer


Finnhammer

Finnhammer, Hammer mit einer kreisrunden, etwas gewölbten Bahn und einer abgerundeten quergestellten Finne (s. Hammer).


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Finnhammer, der — Der Finnhammer, des s, plur. die hämmer, ein jeder Hammer mit einer Finne, d.i. an welchem der der Bahn gegen über stehende Theil spitziger oder schärfer zuläuft, besonders bey den Goldarbeitern; im Nieders. Pinhammer. S. 2 Finne …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pinnhammer — Pinnhammer, so v.w. Finnhammer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Finne [2] — Finne, 1) die meißelartige Seite eines eisernen Hammers (Finnhammer), welche der Bahn gegenüber ist; Grob u. Kleinschmiede schiggen damit das Eisen dünner (Abfinnen), während die Klempner Ecken damit ins Blech treiben; 2) ein rundes.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Finne (2), die — 2. Die Finne, plur. die n, ein gleichfalls altes Wort, welches eigentlich der Gipfel, die Spitze eines Dinges und ein erhabenes, spitziges Ding selbst bedeutet, aber nur noch in einigen besondern Fällen üblich, ist. 1) Der Gipfel eines Berges und …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pinhammer, der — Der Pinhammer, der Goldschmiede, S. Finnhammer …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pinnhammer, der — Der Pinnhammer, S. Finnhammer …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart