Fasche


Fasche

Fasche, Einfassung einer Wandfläche durch umrahmende Streifen; an der Fassade zumeist durch Putz hergestellt, im Innern bei der Wandmalerei durch einen dunkler gefärbten Streifen.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fasche — Fasche, die an Façaden im Abputz gefertigte Einfassung eines Fensters od. einer Thür; wird am besten von Cement gemacht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fasche — Sf lange Binde, Schnürbrust per. Wortschatz arch. obd. (14. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. fascia Band, Binde , zu l. fascia, das zu einer Wortsippe für Bündel, Binde gehört (dazu auch l. fascis m. Bund ; Faschismus). italienisch l …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • fasché — Fasché, [fasch]ée. part …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Fasche — Eine Fasche ist ein in Struktur und / oder Farbe abgesetzter Streifen um Öffnungen von Gebäuden, insbesondere Fenster oder Türen. Faschen sind eine einfache Variante beziehungsweise kostengünstige Imitation von Gewänden. Faschen können aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fasche — Fạ|sche 〈f. 19; österr.〉 Wickelbinde [<ital. fascia „Bündel“] * * * Fạ|sche, die; , n [ital. fascia < lat. fascia, ↑ Faszie] (österr.): lange Binde zum Umwickeln verletzter Gliedmaßen o. Ä. * * * Fasche   [italienisch fascia »Binde«,… …   Universal-Lexikon

  • Fasche — Fạ|sche 〈f.; Gen.: , Pl.: n; österr.〉 Binde [Etym.: <ital. fascia »Binde«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Fasche — Fa|sche [ faʃ(ə)] die; , n <aus lat. it. fascia »Binde, Band«> (österr.) 1. lange Binde zum Umwickeln verletzter Gliedmaßen o. Ä. 2. weiße Umrandung an Fenstern u. Türen (bei bunt verputzten Häusern). 3. Eisenband zum Befestigen von Angeln… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Fasche — Fạ|sche, die; , n <italienisch> (österreichisch für Binde) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Fasche, die — Die Fāsche, oder Fǟsche, plur. die n, in den gemeinen Mundarten, auch Obersachsens, eine Art der Schnürbrüste ohne Achselbänder, welche von vorn her über den Vorsteckelatz geschnüret wird; ohne Zweifel aus dem Lat. Fascia oder Ital. Fascia. Im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • fascher — Fascher, ou ennuyer quelqu un, Aliquem odiis exercere, Tangere aliquem. Se fascher et ennuyer de quelque chose, Capere odium alicuius rei. Ne fascher point une compagnie à table, Incommoditate abstinere apud conuiuas. Il me faut garder de vous… …   Thresor de la langue françoyse