Aethylenglykol

Aethylenglykol

Aethylenglykol (Glykol) kann statt Glyzerin im Feuchtwasser bei Lichtdruckplatten Verwendung finden. Gemischt mit Natriumbichromat wird es im Licht gallertig und scheidet Chromoxyd aus.


Literatur: Eder und Albert, Photogr. Korresp. 1917, S. 175; Valenta, ebend. 1917, S. 392.

J.M. Eder.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

См. также в других словарях:

  • Walzenmasse [2] — Walzenmasse mit Gelatine und Aethylenglykol als Ersatz für Glyzerin, s. Aethylenglykol …   Lexikon der gesamten Technik

  • Glyzerinersatzmittel — Glyzerinersatzmittel. Schon vor 1914 hat man als Ersatzmittel für Glyzerin wasseranziehende Salze in Verkehr gebracht, die für einzelne technische Zwecke recht gut brauchbar waren, aber erst der große Verbrauch des Glyzerins für Sprengstoffe und… …   Lexikon der gesamten Technik


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»