Blattaluminium


Blattaluminium

Blattaluminium, s. Blattmetalle.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blattaluminium — Blattaluminium, s. Goldschlägerei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aluminĭum — (v. lat. alumen, Alaun), Al, das Metall der Tonerde, findet sich nicht gediegen, nimmt aber in Form von kieselsaurer Tonerde wesentlichen Anteil an der Bildung der Erdrinde (7,8 Proz.), so fern diese Verbindung den Hauptbestandteil der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Emil Tscheulin — (* 26. Dezember 1884 in Teningen; † 17. Oktober 1951 ebenda) war ein deutscher Industrieller, Pionier der Aluminiumindustrie und NS Wehrwirtschaftsführer. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Betriebsleiter 2 Gründer 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Tscheulin — Emil Tscheulin (* 26. Dezember 1884 in Teningen; † 17. Oktober 1951 ebenda) war ein deutscher Industrieller, Pionier der Aluminiumindustrie und NS Wehrwirtschaftsführer. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Betriebsleiter 2 Gründer …   Deutsch Wikipedia

  • Goldschlägerei — Goldschlägerei, die Kunst, Gold, Silber, Platin, Aluminium und Metallegierungen in äußerst dünne Blättchen zu verwandeln. Das Gold wird meist, das Silber stets ganz rein (unlegiert) angewendet. Von Blattgold unterscheidet man Rot oder Orangegold… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kathodenstrahlen — entstehen beim Durchgang einer elektrischen Entladung durch sehr verdünnte Gase und bei Bestrahlung von Metallen mit ultraviolettem Licht. Sie gehen ferner aus von weißglühenden Metallen, stark erhitzten Elektrolyten und von radioaktiven Stoffen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aluminium [3] — Aluminium (vgl. Bd. 1, S. 162). Die Welterzeugung ist im Weltkriege auf fast das Dreifache gestiegen, Deutschlands Erzeugung aber auf fast das Vierzigfache, nämlich von 1000 t auf 40000 t. Deutschland hatte vor dem Kriege nur das verhältnismäßig… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Blattmetalle — Blattmetalle, äußerst dünne Blättchen aus Gold oder Silber (echte Blattmetalle), oder Kupfer, Zinn und deren Legierungen (unechte Blattmetalle), oder Aluminium (Blattaluminium), sogenanntes echtes und unechtes Blattgold und Blattsilber, im Handel …   Lexikon der gesamten Technik

  • Eisen- und Hammerwerk Teningen — EHT Werkzeugmaschinen GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1771 Sitz Teningen, Deutschland Leitung Dr. Jürgen Dillmann (Geschäftsführer) Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • Aluminium — Leichtmetall; Alu (umgangssprachlich) * * * Alu|mi|ni|um 〈n.; s; unz.; Chem.; 〉 chem. Element, silberweißes Leichtmetall [zu lat. alumen „Alaun“] * * * A|lu|mi|ni|um [lat. alumen, Gen.: aluminis = ↑ Alaun ↑ ium (1)], das …   Universal-Lexikon