Bautaxe


Bautaxe

Bautaxe, die an verschiedenen Orten behördlich festgesetzten, im Falle von Streitigkeiten zur Erzielung von Vergleichen oder richterlichen Entscheidungen sehr wichtigen ortsüblichen Preise der Arbeitslöhne und Materiallieferungen verschiedener Bauhandwerke.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bautaxe — Bautaxe, Abschätzung des Wertes, und zwar des Nutzungswertes oder des Realwertes eines Bauwerkes. Schätzungen für Enteignungszwecke laufen wesentlich auf Feststellung des Nutzungswertes hinaus, während bei Feuerversicherungstaxen lediglich der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bauanschlag — Bauanschlag, die Kostenbestimmung eines Baues vor der Ausführung desselben. Zunächst muß das[405] Baumaterial, das jeder beim Baue beschäftigte Handwerker zu seiner Arbeit bedarf, nach Anzahl, Form u. Maße, bei Metallen auch nach dem Gewichte,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bauwerte — Bauwerte, s. Bautaxe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nutzungswert — eines Bauwerkes, s. Bautaxe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Taxe — (franz., v. lat. taxare), Würdigung, Wertschätzung einer Sache, insbes. durch vereidete Schätzer (Taxatoren), so von Mobilien und Immobilien beim Verkauf, bei Erbteilungen, Beleihungen, Versicherungen etc.; dann der öffentlich festgesetzte Preis… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.