Ausbohren


Ausbohren

Ausbohren, das Erweitern zylindrischer, kegeliger oder unrunder Oeffnungen mittels Bohrwerkzeugen oder von der Bohrstange getragenen Drehwerkzeugen. Hierher gehören auch die Werkzeuge zum Ausdrehen der Zylinder von Kraftmaschinen, der Nabenöffnungen u.s.w. Die Ausbohrmaschinen sind vielfach eigens für Sonderarbeiten gebaut. Bei solchen Maschinen mit Ausbohrgestänge kommt es auf die genaue axiale Lagerung und Führung des Gestänges und des Bohrkopfes an, der die Bohrschneiden oder Bohrmesser trägt. Die letzteren sind gewöhnlich nachstellbar eingerichtet (vgl. Bohren, Bohrmaschinen, Drehen).


Literatur: Fischer, Die Werkzeugmaschinen, Bd. 1, Berlin 1900; Kick, Vorlesungen über mechanische Technologie, Leipzig und Wien 1898; Ledebur, Lehrbuch der mechanisch-metallurgischen Technologie, Braunschweig 1897.

Dalchow.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausbohren — Ausbohren, verb. reg. act. 1) Mit dem Bohrer aushöhlen. Eine Nabe, eine Pfeifenröhre ausbohren. 2) Durch Bohren heraus bringen. Den Spund ausbohren. 3) Aufhören zu bohren; als ein Neutrum. So auch die Ausbohrung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausbohren — ausbohren:dieAugena.:⇨blenden(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausbohren — aus||boh|ren 〈V. tr.; hat〉 1. bohren (Loch) 2. durch Bohren aushöhlen (Zahn) * * * aus|boh|ren <sw. V.; hat: a) (ein Loch o. Ä.) durch Bohren herstellen od. erweitern: ein Bohrloch, einen Brunnen a.; b) durch Bohren aus et …   Universal-Lexikon

  • ausbohren — aus|boh|ren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bohrmaschinen [1] — Bohrmaschinen dienen zur Ausführung von Bohrarbeiten unter Anwendung einer mit einer Antriebvorrichtung verbundenen, das Bohrwerkzeug tragenden Spindellagerung in Verbindung mit einer Vorschubvorrichtung zur Erzielung der gegenseitigen Bewegung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Fahrradbau — (hierzu Tafel »Fahrradbaumaschinen« mit Text). Die Herstellung der wichtigsten Teile (Gestelle, Räder, Triebwerke) der Fahrräder und deren Zusammensetzung bildet eine ausgedehnte, eigenartige Industrie, die auch zur Beschaffung neuer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bohrstange [1] — Bohrstange bei Ausbohrmaschinen die Bohrwelle. Sie trägt den Bohrkopf, in dem die Bohrmesser (Bohrschneiden) befestigt werden. Je nachdem die Bohrstange ein oder zweiseitig gelagert ist, sind die Konstruktionen des Bohrkopfes und die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bohrapparate — (drilling machines; machines à percer ou à forer; trapani) für Holz und Metall (Metall , Holzbohrgeräte, Bohrmaschinen), mit Menschen oder Maschinenkraft betriebene Vorrichtungen zur Herstellung von kreisrunden Vertiefungen oder Löchern oder auch …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Drehbänke — (lathes; tours; torni), Werkzeugmaschinen zur Ausführung der Dreharbeiten an Werkstücken. Die Dreharbeit, das »Drehen«, wird in den Werkstättenbetrieben der Eisenbahnen in allen gebräuchlichen Arten angewendet, sonach als zylindrisches Drehen,… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Füllung — Ladung; Bestückung * * * Fül|lung [ fʏlʊŋ], die; , en: a) Masse, die (als besonderer Bestandteil) in bestimmte Speisen, Backwaren, Süßigkeiten o. Ä. hineingefüllt wird: welche Füllung wünschen Sie bei Ihrem Crêpe? Syn.: ↑ Inhalt. Zus.:… …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.