Roteisenerz


Roteisenerz

Roteisenerz (Roteisenstein), Mineral, Eisenoxyd, Fe2O3 (70,0% Fe), kristallisiert hexagonal rhomboedrisch, ferner faserig, strahlig, derb, erdig. Dunkelgrau bis schwarz und dann metallglänzend oder blutrot und glanzlos; Strich stets rot. Undurchsichtig; wenig magnetisch; spröde. Härte 51/2–6; spez. Gew. 4,5–5,3. Schwer schmelzbar, nach dem Erhitzen stark magnetisch; löslich in Salzsäure.

Man unterscheidet: 1. Eisenglanz, Hämatit, kristallisiert, metallglänzend, blätterig oder schuppig, wenn sehr dünn und durchscheinend, dann Eisenglimmer. 2. Eisenrahm, Eisenrahm, erdig, stark abfärbend. 3. Roter Glaskopf, faserig, metallglänzend, dunkelgrau, s. Blutstein. 4. Martit, ein aus Magneteisen in dessen äußerer Form erhalten gebliebenes Roteisenerz. 5. Magnoferrit, ein aus Magnesia und Eisenoxyd bestehendes, mit Eisenglanz verwachsenes Mineral. – Roteisenerz ist sehr verbreitet in Gängen und Lagern und gilt als höchst wichtiges Eisenerz zur Verhüttung, wird außerdem als Farbe (Kolkothar, Caput mortuum) und zum Polieren benutzt; die faserige Art dient als Schmuckstein (Blutstein).

Leppla.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roteisenerz — Roteisenerz, Roteisenstein, s. Eisenglanz …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Roteisenerz — Hämatit Nierenerz (Hämatitvarietät), ungeschliffen Chemische Formel Fe2O3 Mineralklasse Oxide mit Metall:Sauerstoff=2:3 4.CB.05 (8. Aufl.: IV/C.04 20) (nach Strunz) 4.3.1.2 (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Roteisenerz — Rot|ei|sen|erz 〈n. 11; unz.〉 = Hämatit * * * Rot|ei|sen|erz: svw. ↑ Hämatit. * * * Rot|ei|sen, das, Rot|ei|sen|erz, das, Rot|ei|sen|stein, der (Geol.): roter Hämatit. * * * Rot|ei|sen, das, Rot|ei|sen|erz, das, Rot|ei|sen|stein, der (Geol.):… …   Universal-Lexikon

  • Roteisenstein — (Roteisenerz), Mineral, mikro und kryptokristallinische Varietät des Eisenglanzes (s. d.), mithin wesentlich Eisenoxyd (mi 170 Proz. Eisen). Man unterscheidet: faseriges Roteisenerz (roten Glaskopf), nierenförmige, traubige und stalaktitische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blutstein — Hämatit Nierenerz (Hämatitvarietät), ungeschliffen Chemische Formel Fe2O3 Mineralklasse Oxide mit Metall:Sauerstoff=2:3 4.CB.05 (8. Aufl.: IV/C.04 20) (nach Strunz) 4.3.1.2 (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenglanz — Hämatit Nierenerz (Hämatitvarietät), ungeschliffen Chemische Formel Fe2O3 Mineralklasse Oxide mit Metall:Sauerstoff=2:3 4.CB.05 (8. Aufl.: IV/C.04 20) (nach Strunz) 4.3.1.2 (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Hematit — Hämatit Nierenerz (Hämatitvarietät), ungeschliffen Chemische Formel Fe2O3 Mineralklasse Oxide mit Metall:Sauerstoff=2:3 4.CB.05 (8. Aufl.: IV/C.04 20) (nach Strunz) 4.3.1.2 (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Hämatit — Perfekt gewachsener Hämatitkristall von der Insel Hormus, Iran Chemische Formel Fe2O3 Mineralklasse Oxide mit Metall:Sauerstoff=2:3 4.CB.05 (8. Aufl.: IV/C.04 20) (na …   Deutsch Wikipedia

  • Iserin — Hämatit Nierenerz (Hämatitvarietät), ungeschliffen Chemische Formel Fe2O3 Mineralklasse Oxide mit Metall:Sauerstoff=2:3 4.CB.05 (8. Aufl.: IV/C.04 20) (nach Strunz) 4.3.1.2 (nach …   Deutsch Wikipedia

  • Roteisen — Hämatit Nierenerz (Hämatitvarietät), ungeschliffen Chemische Formel Fe2O3 Mineralklasse Oxide mit Metall:Sauerstoff=2:3 4.CB.05 (8. Aufl.: IV/C.04 20) (nach Strunz) 4.3.1.2 (nach …   Deutsch Wikipedia