Rektifizierende Ebene


Rektifizierende Ebene

Rektifizierende Ebene, diejenige Ebene in einem Punkt einer Raumkurve, welche die Tangente und die Binormale enthält und auf der Hauptnormale senkrecht steht.

Wölffing.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Raumkurven — (gewundene Kurven, Kurven doppelter Krümmung), krumme Linien, stetige Reihen von einfach unendlich vielen Punkten im Raum. Durch jede Raumkurve lallen sich unendlich viele Flächen legen. Je zwei derselben f(x, y, z) = 0 und φ(x, y, z) = 0… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Rektifikation — (lat. Berichtigung) bezeichnet: in der Rechtssprache die Berichtigung eines Zustands, z. B. im Medienrecht oder im Grundbuch ein thermisches Trennverfahren, siehe Rektifikation (Verfahrenstechnik) in der Mathematik die Bestimmung der Länge… …   Deutsch Wikipedia

  • Flächen [1] — Flächen, zweidimensionale Gebilde, entweder eben oder krumm (vgl. Flächentheorie). Geometrische Eigenschaften der Flächen. Flächen, krumme. Eine krumme Fläche ist der geometrische Ort aller Lagen einer nach einem bestimmten Gesetze bewegten Kurve …   Lexikon der gesamten Technik

  • Krümmung — Krümmung, die Abweichung einer Kurve von der Geraden bezw. einer Fläche von der Ebene. A. Krümmung der ebenen Kurven. Absolute Krümmung σ eines Bogens von der Länge s ist der Winkel seiner Tangenten in den Endpunkten; σ/s heißt… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schraubenlinie — (Helix), die geodätische Linie des geraden Kreiszylinders, die bei Abwicklung desselben in eine Gerade übergeht. Sie ist zugleich Loxodrome dieses Zylinders, indem sie alle Erzeugenden unter konstantem Winkel schneidet. Ist der Zylinder x2 + y2 …   Lexikon der gesamten Technik