Quecksilberchlorür


Quecksilberchlorür

Quecksilberchlorür (Mercurochlorid, Kalomel), Hg2Cl2 wird hergestellt durch Sublimieren von Quecksilberchlorid mit Quecksilber. Bildet ziemlich leicht durch Aufnehmen von Chlor aus Salzsäure oder aus Chloriden höchst giftiges Quecksilberchlorid.

Moye.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quecksilberchlorür — Quecksilberchlorür, so v.w. Calomel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Quecksilberchlorur — (Merkurochlorid, Einfachchlorquecksilber, Kalomel, versüßtes Quecksilber, Draco mitigatus) Hg2Cl2 findet sich in der Natur als Quecksilberhornerz, entsteht beim Erhitzen von überschüssigem Quecksilber in Chlor, wird aus Quecksilberoxydulsalzen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Quecksilberchlorür — Quecksilberchlorür, Merkurochlorid, Kalomel, durch Sublimation von Quecksilberoxydsulfat mit Quecksilber und Kochsalz erhaltene Chlorquecksilberverbindung, bei langsamer Abkühlung strahlig kristallinische, gelblichweiße Masse, bei Zutritt von… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Quecksilber — (Hydrargyrum, Mercurius, Argentum vivum), chemisches Zeichen Hg,☿, Atomgewicht = 100 (H = 1), 1250 (O = 100). Das Q. ist das einzige bei gewöhnlicher Temperatur flüssige Metall, es ist silberweiß mit einem Stich ins Blaue, ausgezeichnet… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hydrargўrum — (griech., »Wassersilber«, d. h. flüssiges Silber), Quecksilber; H. amidato bichloratum oder ammoniato muriaticum, s. H. praecipitatum album; H. bichloratum (corrosivum), ätzendes Quecksilberchlorid; H. bijodatum (rubrum), rotes Quecksilberjodid;… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Quecksilberpräparate — (Mercurialia), als Arzneimittel dienende chemische Verbindungen des Quecksilbers und Mischungen desselben mit andern Stoffen. Aethiops mineralis, schwarzes Schwefelquecksilber. Aqua phagedaenica, s. Altschadenwasser. Emplastrum Hydrargyri s.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Quecksilber — (lat. Mercurĭus oder Hydrargўrum, chem. Zeichen Hg), seltenes Metall, kommt gediegen in seinen Tröpfchen (Jungfern Q.), an Chlor gebunden als Quecksilberhornerz, als natürliches Amalgam und hauptsächlich an Schwefel gebunden als Zinnober in… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hg2Cl2 — Kristallstruktur Allgemeines Name Quecksilber(I) chlorid Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Quecksilber(I)-chlorid — Kristallstruktur Allgemeines Name Quecksilber(I) chlorid Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Quecksilberhornerz — Kristallstruktur Allgemeines Name Quecksilber(I) chlorid Andere Namen …   Deutsch Wikipedia