Potential [3]


Potential [3]

Potential , elastisches. Die Arbeit zur Ueberwindung der inneren Kräfte (s. Verschiebungsarbeit) beliebiger Körper für den Fall, daß die Spannungen konstant wie am Ende der betreffenden Verschiebungen wären (die virtuelle Verschiebungsarbeit), ist unter den im Art. Elastizitätslehre, allgemeine, Bd. 3, S. 389, eingeführten Voraussetzungen und Bezeichnungen für die Volumeneinheit bei x, y, z ausgedrückt [4], S. 107:

ϑ = Xx xx + Xy xy + Xz xz + Yx yx + Yy yy + Yz yz + Zx zx + Zy zy + Zz zz.

1.


Für ein Körperelement vom Volumen d K daselbst ist sie d K und für einen ganzen Körper bei Ausdehnung der Integration auf alle Volumenelemente:


Potential [3]

Die Spannungen bei x, y, z sind nach 1.:


Potential [3]

Wenn nun, wie in der Elastizitätslehre für feste Körper von konstanter Temperatur, die Spannungen Xx, Xy, ... als Funktionen der Verschiebungen xx, xy, ... allein gelten (für isotrope Körper s. Bd. 3, S. 391), so lassen sie sich nach 3. als Differentialquotienten einer nur von den augenblicklichen Lagen der Körperpunkte abhängigen Funktion 1., 2. darstellen, welche Potential der inneren Kräfte oder elastisches Potential heißt.

Da für feste Körper von konstanter Temperatur unter den üblichen Voraussetzungen im Falle schließlichen Gleichgewichts die virtuelle Verschiebungsarbeit (r) gleich dem Doppelten der wirklichen Verschiebungsarbeit D ist (d.h. der wirklichen Arbeit zur Ueberwindung der inneren Kräfte, vgl. Clapeyrons Theorem und [4], S. 167), so werden anstatt ϑ, D oft ϑ|2, D|2 oder – ϑ|2, – D|2 Potential der inneren Kräfte oder elastisches Potential genannt. Ausdrücke von ϑ, D s. Verschiebungsarbeit und die angeführte Literatur; über das Potential der Verschiebungen [4], S. 24, 80, 121, 126, über das Potential der Spannungen [4], S. 50, 94, 124, 127, 142, 145, über andre Potentiale in der Elastizitätslehre s. Potential der Verrückungen und [5], S. 57.


Literatur: [1] Navier, Résumé des leçons etc. sur l'application de la mécanique, avec des notes et des appendices de Saint-Venant, Paris 1864, S. 783. – [2] Kirchhoff, Vorlesungen über mathematische Physik, Mechanik, Leipzig 1877, S. 123, 390, 394, 417, 455. – [3] Castigliano, Théorie de l'équilibre des systèmes élastiques, Turin 1879 (deutsch von Hauff, Wien 1886). – [4] Weyrauch, Theorie elastischer Körper, Leipzig 1884, S. 107, 108, 162, 165, 166. – [5] Boussinesq, Application des potentiels à l'étude de l'équilibre et du mouvement des solides[200] élastiques, Paris 1885. – [6] Winkelmann, Handbuch der Physik, I. Allgemeine und spezielle Mechanik, Akustik, Breslau 1891, S. 233, 276. – [7] Poincaré, Leçons sur la théorie de l'élasticité, Paris 1892, S. 31. – [8] Finger, Das Potential der inneren Kräfte u.s.w. bei Berücksichtigung von Gliedern, die bezüglich der Deformationselemente von dritter bezw. zweiter Ordnung sind, Sitzungsberichte der Wiener Akademie 1894, S. 103, 231 (s.a. S. 1073). – [9] Voigt, Kompendium der theoretischen Physik, I, Leipzig 1895, S. 332, 337, 339 (s.a. Wiedemanns Annalen 1894, LII, S. 536). – [10] Girtler, Ueber das Potential der Spannungskräfte als Maß der Bruchgefahr, Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften in Wien 1907, S. 509.

Weyrauch.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Potential [1] — Potential ist eine Funktion V (x, y, z) des Ortes, d.h. der Koordinaten xyz eines Punktes P, deren partielle Differentialquotienten nach den Koordinaten die Komponenten einer gerichteten Größe (Kraft, Geschwindigkeit), die diesem Punkt P… …   Lexikon der gesamten Technik

  • potenţial — POTENŢIÁL, Ă, (I) potenţiali, e, adj., (II) potenţiale, s.n. I. adj. 1. Care are în sine toate condiţiile esenţiale pentru realizare, care există ca posibilitate, care există în mod virtual. ♢ Energie potenţială = energia pe care o poate dezvolta …   Dicționar Român

  • Potential [2] — Potential der Verrückungen. Sind ξ, η, ζ, die Verrückungen des Körperpunktes m (x, y, z) in den Richtungen x, y, z (s. Elastizitätslehre, allgemeine), und es existiert eine Funktion F der Koordinaten x, y, z, deren… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Potential [5] — Potential , thermodynamisches, eine Funktion zweier oder mehrerer Unabhängigveränderlicher, die in der Thermodynamik eine ähnliche Rolle spielt wie das Potential der Kräfte nach dem Newtonschen Gravitationsgesetz in der reinen Mechanik (vgl.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Potential — Po*ten tial, a. [Cf. F. potentiel. See {Potency}.] 1. Being potent; endowed with energy adequate to a result; efficacious; influential. [Obs.] And hath in his effect a voice potential. Shak. [1913 Webster] 2. Existing in possibility, not in… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Potential — (auch Potenzial) steht für: Aktionspotential vorübergehende, charakteristische Abweichung des Membranpotentials einer lebenden Zelle von ihrem Ruhepotential Chemisches Potential thermodynamische Größe in der Chemie, gemessen in Gibbs (= J/mol)… …   Deutsch Wikipedia

  • potential — I adjective accessible, achievable, allowable, allowed, anticipated, attainable, concealed, conceivable, covert, doable, dormant, expected, feasible, future, imaginable, latent, likely, obtainable, performable, permissible, permitted, possible,… …   Law dictionary

  • Potential [2] — Potential (das), die Wirkungsfähigkeit oder potentielle Energie (Spannung), welche die in einem Punkte des Raumes konzentriert gedachte Masseneinheit besitzt vermöge der abstoßenden oder anziehenden Kräfte, die von andern im Raume befindlichen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • potential — [pō ten′shəl, pəten′shəl] adj. [ME potenciall < ML potentialis < L potentia: see POTENT] 1. that has power; potent 2. that can, but has not yet, come into being; possible; latent; unrealized; undeveloped 3. Gram. expressing possibility,… …   English World dictionary

  • Potential — Po*ten tial, n. 1. Anything that may be possible; a possibility; potentially. Bacon. [1913 Webster] 2. (Math.) In the theory of gravitation, or of other forces acting in space, a function of the rectangular coordinates which determine the… …   The Collaborative International Dictionary of English


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.