Pfahlschuhe


Pfahlschuhe

Pfahlschuhe kommen bei hölzernen Rund- und Spundpfählen zur Anwendung, wenn letztere in fetteren, namentlich steinigen Boden eingerammt werden sollen; sie bilden eine Armierung der Pfahlspitze bezw. Pfahlschneide (s. Pfähle und Spundpfähle).

Schmitt-Darmstadt.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kastell Großkrotzenburg — Limes ORL 23 (RLK) Strecke (RLK) Obergermanischer Limes, Strecke 5 (Östliche Wetteraustrecke) Datierung (Belegung) um 105/110 n. Chr. bis 260 n. Chr. Typ …   Deutsch Wikipedia

  • Bingium — ist der lateinische Name der heutigen Stadt Bingen am Rhein, den diese während ihrer Zugehörigkeit zum Römischen Reich trug. Strategisch an der Einmündung der Nahe in den Rhein gelegen, entwickelte sich um ein von Drusus angelegtes Kastell eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Civitas Taunensium — Die Civitas Taunensium war eine römische Civitas im rechtsrheinischen Teil der Provinz Germania superior im heutigen Rhein Main Gebiet und der Wetterau. Hauptort war die römische Siedlung in Frankfurt Heddernheim mit dem Namen Nida.… …   Deutsch Wikipedia

  • Grosser Hafner — Planskizze Grosser und Kleiner Hafner sowie der Siedlungsreste am Alpenquai und Bauschänzli. Ferdinand Keller (vermutlich um 1868/69) …   Deutsch Wikipedia

  • Heidelberg in römischer Zeit — Karte Heidelbergs in römischer Zeit Im Gebiet der heutigen Stadt Heidelberg befand sich bereits in römischer Zeit eine Siedlung. Das römische Heidelberg – sein damaliger Name ist unbekannt – bestand aus einem um 70 n. Chr. gegründeten… …   Deutsch Wikipedia

  • Kohortenkastell Großkrotzenburg — Kastell Großkrotzenburg ORL 23 Limesabschnitt Obergermanischer Limes, Strecke 5 (Östliche Wetteraustrecke) Datierung (Belegung) um 105/110 n. Chr. bis 260 n. Chr. Typ Kohortenkastell Einheit C …   Deutsch Wikipedia

  • Limeskastell Großkrotzenburg — Kastell Großkrotzenburg ORL 23 Limesabschnitt Obergermanischer Limes, Strecke 5 (Östliche Wetteraustrecke) Datierung (Belegung) um 105/110 n. Chr. bis 260 n. Chr. Typ Kohortenkastell Einheit C …   Deutsch Wikipedia

  • Römerkastell Großkrotzenburg — Kastell Großkrotzenburg ORL 23 Limesabschnitt Obergermanischer Limes, Strecke 5 (Östliche Wetteraustrecke) Datierung (Belegung) um 105/110 n. Chr. bis 260 n. Chr. Typ Kohortenkastell Einheit C …   Deutsch Wikipedia

  • Römerlager Großkrotzenburg — Kastell Großkrotzenburg ORL 23 Limesabschnitt Obergermanischer Limes, Strecke 5 (Östliche Wetteraustrecke) Datierung (Belegung) um 105/110 n. Chr. bis 260 n. Chr. Typ Kohortenkastell Einheit C …   Deutsch Wikipedia

  • Pfähle [1] — Pfähle, zugespitzte Hölzer verschiedenen Querschnitts und von mehr oder weniger großer Länge, welche als Haltepunkte (Baumpfähle, Zaunpfähle, Buhnenpfähle, Dalben u.s.w.) oder Stützpunkte (Bollwerkspfähle, Jochpfähle bei Brücken, Rostpfähle u.s.w …   Lexikon der gesamten Technik