Montierhammer


Montierhammer

Montierhammer dient zum Zusammensetzen (Montieren) oder Auseinandernehmen (Abmontieren) von Maschinen.

Um die Beschädigung der geschlagenen Teile zu vermeiden, wird der schlagende Teil des Hammers aus Blei, Kupfer, weicher Bronze oder Holz hergestellt.[485] Die Figur auf S. 484 stellt einen Montierhammer mit Gußgehäuse und auswechselbaren Kupfer- oder Holzeinsätzen dar.

A. Widmaier.

Montierhammer

http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hammer [1] — Hammer, das bekannte Werkzeug, das dadurch wirkt, daß es, nachdem seine entsprechend große Masse in Bewegung versetzt ist, seine lebendige Kraft stoßweise auf einen andern Körper überträgt. Die Bewegung kann die stoßende Masse entweder durch die… …   Lexikon der gesamten Technik