Arsenfarben


Arsenfarben

Arsenfarben, Schwefelarsenverbindungen (zweifach Schwefelarsen, Realgar, Rauschrot, Rotglas), (Trisulfid, Arsensupersulfid, Auripigment, Gelbglas, Rauschgelb, Königsgelb), mit schwefliger Säure und Kupferoxyd (Schweinfurtergrün,[304] Wiener-, Neu-, Deck-, Kasseler-, Saalfelder-, Pariser-, Kaisergrün, Hamburger Deckgrün, Wiener Deckgrün), mit Phosphorsäure und Kobaltoxydul (Kobaltrosa, Chaux métallique), mit Kupferoxyd (Scheelsches Grün, Schwedisches Grün, Braunschweiger Grün u.s.w.), Farben von sehr bedeutendem Feuer und großer Schönheit, aber in höchstem Grade giftig.

Andés.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Farben [3] — Farben (Körperfarben, Farbekörper), in der Natur fertig gebildet vorkommende oder künstlich dargestellte chemische Verbindungen, die, nachdem man sie mit klebender Flüssigkeit (wässerigen Klebstoffen, trocknenden Oelen, spirituösen, ätherischen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Königsgelb — Königsgelb, s. Arsenfarben, Merkurgelb …   Lexikon der gesamten Technik