Mahlmantel


Mahlmantel

Mahlmantel. Außer den bekannten Mahlmänteln (Schmirgel, Bürsten, Siebe u. dergl.) werden solche verwendet, bei denen die Mahlfläche aus einzelnen, genau gleichgeschliffenen Stahlschneiden gebildet wird (Patent Nr. 242590), die durch eiserne Zwischenlagen voneinander getrennt sind (s. die Figur).

Arndt.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.