Krempelwolf

Krempelwolf

Krempelwolf, s. Streichgarnspinnerei.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

См. также в других словарях:

  • Krempelwolf — Der Krempelwolf ist eine Maschine in der Wollverarbeitung, das Bearbeiten von Wolle mit dem Krempelwolf bezeichnet man als wolfen. Kern des Krempelwolfs sind ein bis zwei große (bis zu 1 m Durchmesser) Hakenwalzen. Die unbehandelte,… …   Deutsch Wikipedia

  • Streichgarn — ist ein Produkt aus ungekämmter Wolle und Wollmischungen. Die Bezeichnung Streichgarn kommt vom Kratzen = Streichen, durch das Fasern zum Spinnen vorbereitet werden. Krempelwolf in der Streichgarnspinnerei Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Tuchfabrik Müller — LVR Industriemuseum Euskirchen – Tuchfabrik Müller Innenhof und Hauptgebäude (1801) der Tuchfabrik Daten Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Streichgarnspinnerei — [1]. Die Herstellung des Streichgarnes, d.h. des Gespinstes aus Streichwolle (worunter man diejenige Schafwolle zu verstehen hätte, bei deren Verspinnen zum Ordnen der Fasern ausschließlich »Streichen« oder Krempeln benutzt wird),… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Wollroute — Schafskopf an einem Fabrikgebäude in Verviers ‎Die Wollroute ist eine länderübergreifende Initiative, die grenzüberschreitend Informationen zum kulturellen Erbe der Tuchindustrie in der heutigen Euregio Maas Rhein vermittelt, insbesondere zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Roßhaarspinnerei — Roßhaarspinnerei. Das Rohmaterial für die Roßhaarspinnerei bilden in erster Linie die Schweif und Mähnenhaare des Pferdes. Von den ersteren werden aber die besonders langen für andere, wertvollere Verwendungszwecke aussortiert, z.B. für die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Liste der Textilindustriemaschinen — Textilmaschinen werden in der Textil und Bekleidungsindustrie eingesetzt. Man kann dabei insbesondere die Wirtschaftszweige Spinnstoffaufbereitung von Naturfasern bzw. Herstellung von Chemiefasern Spinnerei Weberei Wirkerei und Strickerei Näherei …   Deutsch Wikipedia

  • Spinnerei — Flausen (umgangssprachlich); Allüren * * * Spin|ne|rei 〈f. 18〉 I 〈unz.〉 1. das Spinnen (, 2, 3) 2. 〈fig.; umg.〉 anhaltendes, lästiges Spinnen (4, 5.1, 5.2) II 〈zählb.〉 1. Betrieb, in dem tierische, pflanzliche od. künstliche Fasern od.… …   Universal-Lexikon

  • Textilien: Recycling und Entsorgung —   Früher waren Textilien wertvolle Gebrauchsgüter. Sie wurden sorgsam behandelt, gepflegt, geflickt und bis zum letzten Zipfel wieder verwertet. Altkleider dienten als Ausgangsstoff für neue Kleidung, als Futterstoff, für Heimtextilien oder als… …   Universal-Lexikon

  • Textiltechnik: Garne —   Der Begriff Garn wird als Sammelbegriff für fadenförmige textile Gebilde benutzt. Bis zum Aufkommen von maschinellen Verarbeitungsverfahren im Zeitalter der industriellen Revolution wurden Fasern von Hand oder mithilfe von Spindeln… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»