Kartonnagen [2]


Kartonnagen [2]

Kartonnagen. Das durch den modernen Großbetrieb bedingte Verfahren, fertige Kartonnagen flach zusammengelegt, in größeren Mengen zu versenden, führte zunächst zur Faltschachtel (vgl. Bd. 3, S. 596), wurde aber in letzter Zeit auch auf größere und stärkere Kästen ausgedehnt, bei denen durch Diagonaleinbiegungen an den Seiten oder Ecken (Fig. 1 und 1a) die Vorteile des Flachbezuges ermöglicht werden. Das früher[327] übliche Nuten, Rillen oder Ritzen der Pappen wird dabei durch ein gleichzeitig erfolgendes Biegen und Stauchen ersetzt (Fig. 2 und 2a) und dadurch ein Einbrechen des Materials beim Umkanten im Winkel ausgeschlossen. Dazu dient die Remusbiegemaschine der Sächsischen Kartonnagenmaschinen A.-G. in Dresden (Fig. 3). Man kann damit auch in größten Pappentafeln Quer- und Diagonalabbiegungen bis 30 cm Länge anbringen und alle Arten von zusammenlegbaren Tragtaschen, Hutversand- und Konditorschachteln herstellen, die dann, fertig geheftet, flach zusammengefaltet, geliefert werden (Fig. 4 und 4a). Die Herstellung von Apotheker-, Konfekt- und Parfümschachteln mit Vorstehrand war früher auf bestimmte Gegenden beschränkt. Die gesteigerten Anforderungen in bezug auf Schönheit, Haltbarkeit und Massenerzeugung führten zur Erfindung besonderer maschineller Einrichtungen mit gänzlich abweichenden Verfahren. So wird z.B. der Boden an die Zarge nicht angeklebt, sondern in dieselbe unlösbar eingesalzt, woraus eine wesentlich höhere Stabilität resultiert. Das neue Verfahren ermöglicht es, die Herstellung von Behältern mit Vorstehrand unter Benutzung der vorhandenen Maschinen in jeder Kartonnagenfabrik aufzunehmen, welche die Spezialeinrichtungen von der Patentinhaberin, der Sächsischen Kartonnagenmaschinen A.-G. in Dresden, bezieht.

Herm. Saalfeld.

Fig. 1., Fig. 1a., Fig. 2., Fig. 2a.
Fig. 1., Fig. 1a., Fig. 2., Fig. 2a.
Fig. 3.
Fig. 3.
Fig. 4., Fig. 4a.
Fig. 4., Fig. 4a.

http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kartonnagen — (franz., spr. āschen), Schachteln und andre Hüllen aus Karton, Pappe etc. werden entweder aus einem Stück hergestellt oder aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Runde, ovale und ähnlich geformte Schalen, Schachteln etc. erzeugt man wie Blechgefäße …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kartonnagen [1] — Kartonnagen. Zwei Maschinengruppen sind es, welche der neueren Entwicklung der Kartonnageindustrie ihr besonderes Gepräge geben: einmal die Maschinen für Pappzieherei und Prägerei, und zweitens die Anleim und Beklebemaschinen. Die Notwendigkeit,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kartonnagefabrikation — liefert Gegenstände aus Kartonpapieren, Pappe und neuerer Zeit namentlich auch Wellpappe, gewöhnlich gefäßartige Produkte, Schachteln, Kistchen, Kartons genannt, meist zur Umhüllung und Verpackung der verschiedensten Gegenstände dienend. Die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Papyri — Die Artikel Antike Schriftrollen und Papyrus (Beschreibstoff) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Papyros — Die Artikel Antike Schriftrollen und Papyrus (Beschreibstoff) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Papyrus (Beschreibmaterial) — Die Artikel Antike Schriftrollen und Papyrus (Beschreibstoff) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Papyrus (Beschreibstoff) — Die Artikel Antike Schriftrollen und Papyrus (Beschreibstoff) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Papyrus (Schreibmaterial) — Die Artikel Antike Schriftrollen und Papyrus (Beschreibstoff) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte… …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert E. Winlock — Herbert Eustis Winlock (* 1. Februar 1884 in Washington D.C.; † 26. Januar 1950 in Venice, Florida) war ein US amerikanischer Archäologe und Ägyptologe Inhaltsverzeichnis 1 Jugend und Ausbildung 2 Praxis in el Lischt …   Deutsch Wikipedia

  • Striesen — Striesen …   Deutsch Wikipedia