Karbolöl


Karbolöl

Karbolöl, die bei der Teer Destillation (s. Teer) zuletzt übergehenden Anteile des sogenannten Leichtöls.

Diese gesondert aufgefangene Fraktion siedet etwa bei 210–240°, besitzt ein spez. Gew. von 0,99–1,005 und enthält neben Naphthalin vorzugsweise Karbolsäure (Phenol) und homologe Phenole. Die Karbolsäure (s.d.) samt ihren Homologen wird dem Oel durch Behandlung mit Natronlauge entzogen und das hierbei ungelöst gebliebene Oel auf Naphthalin verarbeitet; s. Phenole.

Bujard.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karbōlöl — Karbōlöl, Lösung von 1 Teil reiner Karbolsäure in 9 Teilen Olivenöl, dient zur Behandlung von Wunden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Karbolöl — Karbōlöl (Olĕum carbolisātum), klare Lösung von kristallinischer Karbolsäure in fettem Öle (Olivenöl), zur Desinfektion von Wunden gebraucht, aber unwirksam …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Karbolöl — Kar|bol|öl 〈n. 11; unz.〉 = Mittelöl …   Universal-Lexikon

  • Teer — Teer, neben andern Substanzen, wie Wasser, Gasen, Ammoniak u.s.w., bei der sogenannten trockenen Destillation entstehend, Stellt eine schwärzlichbraune, dickflüssige, teils aus öligen, teils aus harzigen und festen Anteilen bestehende Masse von… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Steinkohlenteer — Steinkohlenteer, Kohlenteer, ein Teer, der bei der trocknen Destillation der Steinkohle zu etwa 6 Proz. entsteht, eine durch Kohlenstaub schwarz gefärbte Flüssigkeit vom spez. Gewicht 1,1 1,3, enthält feste und flüssige Kohlenwasserstoffe,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blase — (Vesīca), bei den Tieren ein häutiges Behältnis für Flüssigkeiten, z. B. Gallenblase; im engern Sinne die Harnblase; bei den Fischen soviel wie Schwimmblase. – In der Heilkunde nennt man Blasen (bullae) Erhebungen der Oberhaut von der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Feldeisenbahnen — (hierzu Tafel »Feldeisenbahnen I u. II«) oder transportable Eisenbahnen, fliegende Bahnen, Förderbahnen, Waldbahnen, Arbeitsbahnen, Eisenbahngleise mit Fahrpark von geringen Abmessungen und derartiger Konstruktion, daß ein Verlegen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Phenole — Phenole, diejenigen aromatischen Verbindungen (s.d.), welche sich von den Benzolkohlenwasserstoffen durch Ersatz von Wasserstoff des Benzolkerns durch die Hydroxylgruppe ableiten und welche je nach der Anzahl der vorhandenen Hydroxylgruppen als… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Abdeckung von Bauwerken — (water proofing of buildings; isolement imperméable; coprimento impermeabile) mit wasserdichten Stoffen zum Schutze gegen das Eindringen von Feuchtigkeit. Steinerne Bauwerke müssen vor dem Eindringen der Feuchtigkeit in das Mauerwerk geschützt… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Mittelöl — Mịt|tel|öl 〈n. 11; unz.〉 Öl, das bei der Steinkohlenteerdestillation entsteht, siedet zwischen 180 u. 250 °C, als Dieseltreibstoff od. als Heizöl verwendet; Sy Karbolöl …   Universal-Lexikon