Isolierschichten


Isolierschichten

Isolierschichten, 1. Einlagen im Mauerwerk aus einem für Wasser oder Feuchtigkeit undurchlässigen Stoff, um hierdurch das Aufzeigen der Erdfeuchtigkeit, welche durch Wasserdruck von der Bergseite oder durch hohen Grundwasserstand verursacht sein und durch die Kapillarität der Mauersteine sich allmählich in das Stockmauerwerk hinaufziehen kann, zu verhindern. Die tauglichen Stoffe sind Asphalt und Teer, Metall und Glas. In einfachen Fällen kann schon eine in Zement ausgeführte Rollschicht besonders hart gebrannter Backsteine genügen; ebenso ist eine Lage von Rohglas oder von Bleiplatten, welche durch Kohlenstaub gegen Oxydation durch Kalkmörtel zu schützen sind, hierzu geeignet. Am meisten empfiehlt sich eine heiß aufgetragene, 10 mm starke Schicht von Asphalt oder Teer oder auch eine Lage von Asphaltpappe, welche in besonderen Fabriken angefertigt und nach Maß geliefert wird. Diese Schicht wird über den Grundmauern oder in der Höhe des Sockels, jedenfalls unter dem Fußboden des Erdgeschosses angeordnet. – 2. Stehende Isolierschichten wie z.B. zur Trennung der Abtrittgruben vom Hauptbau, können in ca. 30 cm starker Lehmlage bestehen; in andern Fällen kann Asphalt, Zement, Metallblech zur Anwendung kommen. – 3. Zur Isolierung von Leitungsröhren für Dampf, Wasser oder zur Heizung dienen schlechte Wärmeleiter, wie Hanf, Werg, Asbest, Korkmasse u. dergl. (vgl. Isoliermaterialien für Schiffe und Schiffsmaschinen), teils zum Anstreichen oder in[218] getrockneter Form. 4. Zur Isolierung gegen Maschinengeräusche und Erschütterungen werden in Isolierpappe eingehüllte Korkfundamentunterlagen verwendet, aus imprägnierten Korkstreifen in eisernen Rahmen zusammengesetzt (vgl. Prospekt von E. Zorn-Groß-Lichterfelde).

Weinbrenner.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Isolierschichten — Isolierschichten, Trennungsschichten bei Mauerwerk, die das Aufsteigen oder seitliche Eindringen von Feuchtigkeit verhindern sollen. Man benutzt zum Isolieren Asphalt, Asphaltpappe, Glas oder Bleiplatten, Zement, Ton etc., dann aber auch die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Trocknung von Gebäuden — Trocknung von Gebäuden, ist für die rasche Nutzung und besonders für die Gesundheit der Bewohner von Bedeutung. Sie wird erreicht a) durch Abhaltung der äußeren Einflüsse, b) durch wirksamen Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Innern; c)… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Abdeckung von Bauwerken — (water proofing of buildings; isolement imperméable; coprimento impermeabile) mit wasserdichten Stoffen zum Schutze gegen das Eindringen von Feuchtigkeit. Steinerne Bauwerke müssen vor dem Eindringen der Feuchtigkeit in das Mauerwerk geschützt… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • MNOSFET — MNỌSFET   [Abkürzung von englisch metal nitride oxide semiconductor field effect transistor, »Metall Nitrid Oxid Halbleiter Feldeffekttransistor«], ein Feldeffekttransistor in MIS Technik ( …   Universal-Lexikon

  • Dickschicht-Hybridschaltung — Hybridschaltung mit laserabgeglichenen Widerständen (schwarze Flächen) Die Dickschicht Hybridtechnik ist eine Aufbau und Verbindungstechnik zur Herstellung elektronischer Schaltungen (Dickschicht Hybridschaltung), bei welcher sowohl integrierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Dickschicht-Hybridtechnik — Hybridschaltung mit laserabgeglichenen Widerständen (schwarze Flächen) Die Dickschicht Hybridtechnik ist eine Aufbau und Verbindungstechnik zur Herstellung elektronischer Schaltungen (Dickschicht Hybridschaltung), bei welcher sowohl integrierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Dickschichtschaltkreis — Hybridschaltung mit laserabgeglichenen Widerständen (schwarze Flächen) Die Dickschicht Hybridtechnik ist eine Aufbau und Verbindungstechnik zur Herstellung elektronischer Schaltungen (Dickschicht Hybridschaltung), bei welcher sowohl integrierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Dickschichttechnik — Hybridschaltung mit laserabgeglichenen Widerständen (schwarze Flächen) Die Dickschicht Hybridtechnik ist eine Aufbau und Verbindungstechnik zur Herstellung elektronischer Schaltungen (Dickschicht Hybridschaltung), bei welcher sowohl integrierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Dickschichttechnologie — Hybridschaltung mit laserabgeglichenen Widerständen (schwarze Flächen) Die Dickschicht Hybridtechnik ist eine Aufbau und Verbindungstechnik zur Herstellung elektronischer Schaltungen (Dickschicht Hybridschaltung), bei welcher sowohl integrierte… …   Deutsch Wikipedia

  • E551 — Strukturformel Keine Strukturformel vorhanden Allgemeines Name Siliciumdioxid Andere Namen Siliziumoxid, Siliziumdioxid Summenformel SiO2 …   Deutsch Wikipedia