Grundwasserreservoir


Grundwasserreservoir

Grundwasserreservoir, der Träger der unter der Erdoberfläche verwahrten Ansammlungen flüssigen Wassers.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grundwasserreservoir — Unter dem Grundwasserreservoir versteht man die Gesamtheit des zur Verfügung stehenden Grundwassers im Rahmen des Wasserkreislaufes. Der Wasserkreislauf ist dabei vereinfacht das Zusammenspiel der Verdunstung und des Niederschlages. In der… …   Deutsch Wikipedia

  • Quelle — Quelle, im allgemeinen, der Austritt einer Flüssigkeit aus der Erde, speziell das Zutagetreten von Grundwasser, wobei die Bezeichnung sowohl den Ort des Austrittes als auch das austretende Wasser einbegreift. Das Grundwasser (s. Bd. 4, S. 660… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Grundwasserstrom — Grundwasserstrom. In dem von kapillaren und nichtkapillaren Zwischenräumen durchzogenen Untergrund existieren Lagerungen, nach denen sehr poröse und zerklüftete Schichten oder Trümmerformationen (Gerölle) sich über nahezu undurchlässigen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Baumberger Sandsteinmuseum — Das Baumberger Sandsteinmuseum Das Baumberger Sandsteinmuseum in Havixbeck bei Münster ist dem in den nahegelegenen Baumbergen abgebauten feinkörnigen Baumberger Sandstein (Kalk Sandstein) gewidmet …   Deutsch Wikipedia

  • Crau — Ungefähre Eingrenzung der Crau. Die Crau ist eine Steinsteppe in Südfrankreich, nordöstlich der Camargue. Bis in das letzte Jahrhundert hinein war sie eine von vielen Steinsteppen, die sich an der Mittelmeerküste entlang zogen. Alle entstanden… …   Deutsch Wikipedia

  • Herkunft des irdischen Wassers — Wasser bedeckt ca. 70 % der Erdoberfläche Die Herkunft des irdischen Wassers, insbesondere die Frage, warum auf der Erde deutlich mehr Wasser vorkommt als auf den anderen erdähnlichen Planeten des Sonnensystems – Merkur, Venus und Mars –,… …   Deutsch Wikipedia

  • Luena (Fluss) — Luena, auch Lwena, ist ein Fluss in der Westprovinz von Sambia. Der Luena entspringt an der Westgrenze des Kafue Nationalparks, fließt 350 Kilometer nach Westen und versickert kurz bevor er den Sambesi erreichen würde in den Luena Auen, einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Lukulu — Lage von Lukulu in Sambia Lukulu ist eine Marktstadt in der Westprovinz von Sambia. Sie liegt 1.034 Meter über dem Meeresspiegel und ist Sitz der Verwaltung des gleichnamigen Distrikts mit 68.375 Einwohnern (Volkszählung 2000) und hat selbst über …   Deutsch Wikipedia

  • Mangfall — Mangfallknie, flussabwärts gesehenVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Steinsteppe — Die Crau liegt in Südfrankreich, nordöstlich der Camargue. Bis in das letzte Jahrhundert hinein war sie eine von vielen Steinsteppen, die sich an der Mittelmeerküste entlang zogen. Alle entstanden durch Ablagerung von Sedimenten großer Flüsse,… …   Deutsch Wikipedia